Erklärung erst am Dienstag

Bad Hersfelder Festspiele: Entscheidung über Absage gefallen

+
Schlussapplaus für die Hells' Angels, die Kleindarsteller bei "Hair". Bad Hersfelder Festspiele.

Die Corona-Krise trifft auch die Bad Hersfelder Festspiele. Eine Absage steht bevor. Nun wurde die Entscheidung getroffen. Bekannt gegeben wird sie jedoch erst am Dienstag.

  • Immer mehr Großveranstaltungen werden wegen der Corona-Pandemie abgesagt
  • Auch die Bad Hersfelder Festspiele sind von der Krise betroffen
  • Eine Entscheidung wurde nun getroffen - Die Erklärung folgt jedoch erst am Dienstag

Bad Hersfeld - Die Entscheidung über eine Absage der Bad Hersfelder Festspiele ist gefallen - bekannt gegeben wird sie aber erst am Dienstag (14.04.2020). Der Haupt- und Finanzausschuss der Bad Hersfelder Stadtverordnetenversammlung hat am Donnerstag (09.04.2020) per Telefonkonferenz über die Corona-bedingte Absage der Bad Hersfelder Festspiele 2020 beraten. 

Weil die Mitglieder ihr Votum erst im Nachgang der Verwaltung per schriftlicher Mitteilung, Fax oder Email übermitteln dürfen, wird das Ergebnis der Abstimmung erst im Laufe des Karfreitags feststehen - zu spät, um etwa den noch laufenden Kartenverkauf zu stoppen. Deshalb hat Stadt-Pressesprecher Meik Ebert eine Erklärung von Stadt und Festspielen erst für den Dienstag nach Ostern in Aussicht stellen können.

Bad Hersfelder Festspiele: Entscheidung über Absage - Erklärung am Dienstag

Wie Ausschussvorsitzender Bernd Böhle (FDP) unserer Zeitung mitteilte, sei in der Diskussion unter anderem erörtert worden, wie sich die Stadt im Falle einer Absage gegenüber den festen Mitarbeitern der Festspiele verhalten solle. "Wir wollen ein guter Arbeitgeber bleiben und die Festspieler nicht im Regen stehen lassen", sagte Böhle.

Im Übrigen habe in der gut einstündigen Konferenz weitgehender Konsens geherrscht, berichtete Böhle, ohne sich näher zum Votum zu äußern.    

Von Karl Schönholtz

Bad Hersfelder Festspiele 2020: Wegen der Corona-Pandemie empfahl der Magistrat die Absage der Festspiele.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare