Mobilität gemeinsam gestalten

Digitale Zukunft bei VW – Mehrwert für Kunden des Autohauses Salzmann

+
Ein Fahrzeug der Zukunft: Der VW I.D. wird als Elektroauto 2020 durchstarten.

Seit 1983 ist das Autohaus Salzmann Handels- und Servicepartner von Volkswagen und Volkswagen Nutzfahrzeugen in Bad Hersfeld, seit 2004 auch Skoda Service-Partner.

In dem familiengeführten Unternehmen mit über 70 Mitarbeitern wird besonderer Wert gelegt auf persönliche Beratung, individuelle Betreuung, Transparenz und höchste Service-Qualität. Denn im Autohaus Salzmann ist der Kunde noch König.

Das zeigen immer wieder diverse Auszeichnungen wie z.B. die Auszeichnung 2018 von AutoScout24 für herausragende Leistung und Verkaufserfolg. Oder die vielen positiven Bewertungen bei Mobile.de, Facebook und Google. „Wir freuen uns über jedes Feedback, jede Anregung zur Verbesserung und nehmen jede Bewertung sehr ernst. Denn nur daraus können wir auch lernen und unsere Prozesse verbessern, „ betont Inhaberin Heike Salzmann, die sich persönlich um dieses Thema kümmert.

Positive Bewertungen im Netz werden immer wichtiger, der Kunde orientiert sich zunehmend daran, bevor er einen Händler auswählt. Und in den Fahrzeugbörsen gilt längst nicht mehr nur der beste Preis, sondern auch die Perfomance des jeweiligen Autohauses.

Personalisiertes Kundenportal

Die Welt verändert sich rasant und wird zunehmend digitaler. Deshalb baut Volkswagen gerade sein digitales Ökosystem „Volkswagen We“ auf – eine Vision über das Auto hinaus und ein Mehrwert für die Besitzer eines Volkswagens. „Unsere Kunden können sich anhand Ihrer Fahrgestell- oder Kommissions-Nummer in ein personalisiertes Kundenportal einloggen. In ihrer virtuellen Garage finden sie ihr Fahrzeug, dazu Erklärfilme, Informationen und Videos, nützliche Tipps und Tricks rund um die Fahrzeugpflege, spritsparendes Fahren und vieles mehr“, erklärt die Geschäftsführerin des VW-Autohauses.

Der alte VW Käfer ist nur noch Nostalgie, der Countdown in die digitale Zukunft läuft.

Auch bei VW läuft der Countdown in die Zukunft. Der I.D. wird als Elektroauto im Jahr 2020 durchstarten. Als erster kompakter Volkswagen fährt der I.D. mit einer Batterieladung bis 600 Kilometer weit. Mit dem I.D. ist man fortan auch unterwegs zuhause, denn über das Home Net von Volkswagen wird es möglich sein, Auto und Wohnung oder Haus zu vernetzen. Ab 2025 soll der I.D. auf Befehl vollautomatisiert fahren.

„Haben wir aus Nostalgiegründen noch unseren alten Käfer in der Ausstellung, so wird er spätestens in 2020 neben einem futuristisch aussehenden Fahrzeug stehen, das mit einem heutigen Auto nichts mehr gemeinsam haben wird“.

Kommentare