Souvenirs zum Verschenken und selbst behalten

Bad Hersfeld gibt es auch zum Mitnehmen

+
In Bad Hersfeld gibt es viele Souvenirs. Ulrike Bedmarz von der Hoehlschen Buchhandlung zeigt eine Hersfeld-Tasche.

Für Bad Hersfeld-Fans gibt jede Menge Souvenirs, die an einen Besuch erinnern oder Lokalpatriotismus beweisen.

Ob DVD, Magnete, Tasse, Schirm, Mini-Zollstock oder Wimmelbuch – all das und noch viele Souvenirs mehr in verschiedenen Preisklassen finden Besucher, aber auch Lokalpatrioten, in Bad Hersfeld. Wir haben uns umgeschaut, welche Dinge wo angeboten werden.

Das Wimmelbuch von Bad Hersfeld ist der Renner. Auch kuschelige Decken sind gefragt, vor allem von Festspielbesuchern.

Bei der Tourist-Information werden unter anderem Stoffbeutel verkauft, die immer häufiger im Sinne der Nachhaltigkeit gekauft würden, sagt Mitarbeiterin Judith Baume. „Der Renner ist aktuell aber das Wimmelbuch, was größten Teils Einheimische für ihre Kinder kaufen. Für die Festspielsaison ist auch die Decke mit Emblem zu empfehlen“, so Baume weiter. Das Wimmelbuch hatte die Sparkasse zum Hessentag herausgegeben, es ist aber immer noch erhältlich.

Gerne gekauft wird auch eine DVD, auf der die geschichtliche Entwicklung der Stiftsruine erklärt wird, erklärt „wortreich“-Mitarbeiterin Alexandra Pudwil. Außerdem gibt es dort Magnete, Aufkleber und den Hersfeld-Bus, welche oft als Mitbringsel gekauft würden.

In Bad Hersfeld gibt es viele Souvenirs. Ulrike Bedmarz von der Hoehlschen Buchhandlung zeigt eine Hersfeld-Tasche.

Unter anderem Taschen mit Motiven der wichtigsten Hersfelder Sehenswürdigkeiten bietet die Hoehlsche Buchhandlung an. „Diese werden meist als Geschenk gekauft“ berichtet Jürgen Bode, Inhaber der Buchhandlung. Eine Fußmatte mit Bad- Hersfeld-Schriftzug und den Umrissen Bad Hersfelds gibt es in der City-Apotheke. Dafür lösen viele Einheimische ihre Taler ein, wie Mitarbeiterin Maria Borberg mitteilt.

Da weiß man gleich, wo man ist: Fußmatte mit Ansicht von Bad Hersfeld.

Auch die Geschäftsstelle der Hersfelder Zeitung bietet mehrere Souvenirs an, die Hersfeld repräsentieren. Es werden Frühstücksbrettchen und Tassen sowie Knirpse verkauft. Alle zieren bunte Bilder Hersfelds. Die Knirpse seien besonders während des Hessentags im vergangenen Jahr beliebt gewesen, würden aber auch häufig als Gastgeschenk etwa für Austauschschüler gekauft, da man sie gut im Koffer mitnehmen könne und sie ein schönes Mitbringsel sein.

Von Leonie Sippel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare