Informationstreffen der Lese-Paten für Literatur-Aktion

Großes Interesse an der Aktion „Bad Hersfeld liest ein Buch“ und viele Sponsoren

Mit Maske und Abstand sitzen die  „Lese-Paten“ für die Literatur-Aktion Bad Hersfeld liest ein Buch“ beim Info-Treffen in der Stadthalle. Rechts im Bild Jury-Vorsitzender Dr. Thomas Handke und Organisationsleiterin Sandra Rudolph.
+
Mit Maske und Abstand: Überraschend groß war das Interesse der „Lese-Paten“ für die Literatur-Aktion Bad Hersfeld liest ein Buch“ beim Info-Treffen in der Stadthalle. Rechts im Bild Jury-Vorsitzender Dr. Thomas Handke und Organisationsleiterin Sandra Rudolph.

Die Literatur-Aktion „Bad Hersfeld liest ein Buch“ trotzt Corona: Nachdem der Magistrat nach anfänglichen Bedenken grünes Licht für die Ausrichtung der Veranstaltungsreihe gegeben hat, zeigte sich nun beim Informationstreffen für die sogenannten Lese-Paten ein überraschend großes Interesse, sich zu beteiligen.

Dass die Aktion in diesem Jahr unter Corona-Bedingungen leicht verspätet und mit Hygienekonzept stattfinden wird, machte Dr. Thomas Handke als Vorsitzender Auswahl-Jury deutlich. Doch Albert Camus Roman „Die Pest“, der von einer Stadt im Ausnahmezustand einer Epidemie handelt, passe ideal in die Zeit. Auch die im Buch thematisierten totalitären Strukturen seien „ungemein aktuell“.

Erfreulich auch, dass neben den Stammkräften auch neue Mitstreiter gekommen waren, darunter auch Interessierte aus Ludwigsau und Niederaula. Erfreulich zudem, dass die Schulen zumindest ihre Bereitschaft zeigen, sich zu engagieren. Sie waren bisher die Säulen des Programms, müssen derzeit aber durch Corona andere Prioritäten setzen. „Wir versuchen trotzdem, uns zu beteiligen, etwa durch eine Filmsequenz aus unserem neuen Youtube-Studio“, sagte Cornelia Handke von der Gesamtschule Obersberg. Auch eine Vertreterin der Modellschule war zum Info-Treffen gekommen.

Bis zum 18. September müssen alle verfügbaren Informationen zu den Veranstaltungen der Lese-Paten bei Organisationsleiterin Sandra Rudolph von der Konrad-Duden-Stadtbibliothek vorliegen, um in den Flyer für „Bad Hersfeld liest ein Buch“ aufgenommen werden zu können. Der Aktionszeitraum läuft in diesem Jahr vom 24. Oktober bis zum 26. November mit Auftakt und Schlusspunkt in der Stadtkirche.

Und noch etwas Erfreuliches: Noch nie hat es so viele Sponsoren für das große Banner am Bibliotheksgebäude am Markt gegeben wie in diesem Jahr. (Karl Schönholtz)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare