Obere Naturschutzbehörde hat sich eingeschaltet

Genehmigung fehlt: Neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld vorerst ohne Beleuchtung

Die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld als die Beleuchtung noch eingeschaltet war.
+
Die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld als die Beleuchtung noch eingeschaltet war.

Über der Fulda in Bad Hersfeld bleibt es seit einigen Tagen dunkel. Es gibt Probleme mit der Genehmigung für die Beleuchtung der noch neuen Brücke.

Bad Hersfeld- Viele Blicke auf sich gezogen hat die neue Fuldabrücke für Fußgänger und Radfahrer in Bad Hersfeld seit ihrer Freigabe Mitte Dezember – gerade bei Dunkelheit, wenn sie dank der in den Handläufen integrierten LED-Lichter auffallend beleuchtet war. Seit einigen Tagen bleibt es über der Fulda nahe dem Stadion jedoch dunkel. Grund dafür ist eine fehlende Genehmigung, wie Stadtsprecher Meik Ebert jetzt auf Nachfrage in einer ersten Stellungnahme erklärte.

Darauf hingewiesen habe die Obere Naturschutzbehörde beim Regierungspräsidium in Kassel, mit der die Stadt nun in Gesprächen und auf der Suche nach einer Lösung sei. Die notwendige Abstimmung sei misslicherweise „verpasst“ worden. Ziel sei es in jedem Fall, die Beleuchtung wieder einzuschalten, wenn auch eventuell mit zum Beispiel beschränkten Betriebszeiten oder weniger hell. (nm)

Ein ausführlicherer Bericht folgt.

Die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld bei Nacht

Die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld bei Nacht.
Die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld bei Nacht.
Die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld bei Nacht.
Die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld bei Nacht.
Die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld bei Nacht

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare