Bauzaun lag auf den Gleisen

Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr in Bad Hersfeld

+

Bad Hersfeld. Zeitgleich gingen bei der Polizei am Freitagabend Meldungen über einen Bauzaun auf den Gleisen und einer Person, die sich an den Gleisen aufhält, ein.

Am Freitagabend gegen 23.25 Uhr gingen bei der Polizei gleichzeitig zwei Meldungen ein, dass im Bad Hersfelder Bahnhof ein Bauzaun auf dem Gleis liegen würde. Parallel dazu wurde eine Person im Gleis gemeldet.

Zwei Streifen der Polizeistation Bad Hersfeld konnten die Person ausfindig machen und den Bauzaun wieder von den Gleisen entfernen und an seinen Ursprungsort zurückstellen. Augenscheinlich waren auch noch Blumen aus Rabatten herausgerissen worden.

Der Mann aus Hünfeld wurde zur Polizeistation Bad Hersfeld verbracht. Ein Alkoholotest ergab 2,02 Promille.

Die hinzugerufenen Bundespolizisten aus Fulda übernahmen aufgrund der Zuständigkeit die Sachbearbeitung.

Gegen den 26-jährigen Tatverdächtigen aus Hünfeld wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr eingeleitet.

Die Ermittlungen dauern an. Weitere Zeugen wenden sich bitte unter 0661-48026380 direkt an die Bundespolizei in Fulda.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion