Von Gehweg auf Straße gewechselt

Auf Motorhaube geschleudert: Fußgängerin in Bad Hersfeld von Auto erfasst

Symbolbild Rettungswagen HNA
+

Eine 32-jährige Fußgängerin ist in Bad Hersfeld von einem Auto erfasst worden, als sie vom Gehweg auf die Straße wechselte. Der Fahrer hatte nicht mehr rechtzeitig bremsen können.

Laut Polizeimeldung trat die 32 Jahre alte Bad Hersfelderin am Donnerstag gegen 7.50 Uhr vor der Liegenschaft einer dort ansässigen Firma vom Gehweg aus auf die Straße "In den Giesen". Ein 75-jähriger Pkw-Fahrer ebenfalls aus Bad Hersfeld konnte mit seinem Ford Fusion nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Das Auto erfasste die Frau, die dabei auf die Motorhaube geschleudert wurde. Ersten Informationen nach erlitt sie dabei aber nur leichte Verletzungen. Sie wurde zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. 

Der Sachschaden beläuft sich auf rund 100 Euro. (red/nm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare