Laut, erdig und ehrlich

Vier Bands heizten an zwei Abenden beim Blues-Festival im Buchcafé ein

1 von 14
Vier Bands heizten den Besuchern des Bluesfestivals im Buchcafé an zwei Abenden kräftig ein.
2 von 14
Vier Bands heizten den Besuchern des Bluesfestivals im Buchcafé an zwei Abenden kräftig ein.
3 von 14
Vier Bands heizten den Besuchern des Bluesfestivals im Buchcafé an zwei Abenden kräftig ein.
4 von 14
Vier Bands heizten den Besuchern des Bluesfestivals im Buchcafé an zwei Abenden kräftig ein.
5 von 14
Vier Bands heizten den Besuchern des Bluesfestivals im Buchcafé an zwei Abenden kräftig ein.
6 von 14
Vier Bands heizten den Besuchern des Bluesfestivals im Buchcafé an zwei Abenden kräftig ein.
7 von 14
Vier Bands heizten den Besuchern des Bluesfestivals im Buchcafé an zwei Abenden kräftig ein.
8 von 14
Vier Bands heizten den Besuchern des Bluesfestivals im Buchcafé an zwei Abenden kräftig ein.

Zwei Tage Blues-Power gab es am Wochenende zum 21. Bluesfestival im Buchcafé. Jessica Born und Band, die Bloozeprügel aus dem Vogelsberg, die Bad Hersfelder BluesmenCrew und die Eddi Kold Band verwandelten den Saal des Buchcafés in einen tiefschwarzen Blueskeller irgendwo in Chicago.

Kommentare