Unfall mit 30 Schlachtbullen auf der A7

1 von 19
Am Montagabend kam es auf der A7 zwischen Homberg Efze und Hersfeld West gegen 23 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Viehtransporter. Der Fahrer des Viehtransporters kam aus bisher ungeklärter Ursache im Baustellenbereich der Richtungsfahrbahn Süd auf den Seitenstreifen. Der Viehtransporter hatte 30 Schlachtbullen geladen, die durcheinander geschleudert wurden, wobei 2 Tiere im Lastzug verendeten.
2 von 19
Am Montagabend kam es auf der A7 zwischen Homberg Efze und Hersfeld West gegen 23 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Viehtransporter. Der Fahrer des Viehtransporters kam aus bisher ungeklärter Ursache im Baustellenbereich der Richtungsfahrbahn Süd auf den Seitenstreifen. Der Viehtransporter hatte 30 Schlachtbullen geladen, die durcheinander geschleudert wurden, wobei 2 Tiere im Lastzug verendeten.
3 von 19
Am Montagabend kam es auf der A7 zwischen Homberg Efze und Hersfeld West gegen 23 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Viehtransporter. Der Fahrer des Viehtransporters kam aus bisher ungeklärter Ursache im Baustellenbereich der Richtungsfahrbahn Süd auf den Seitenstreifen. Der Viehtransporter hatte 30 Schlachtbullen geladen, die durcheinander geschleudert wurden, wobei 2 Tiere im Lastzug verendeten.
4 von 19
Am Montagabend kam es auf der A7 zwischen Homberg Efze und Hersfeld West gegen 23 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Viehtransporter. Der Fahrer des Viehtransporters kam aus bisher ungeklärter Ursache im Baustellenbereich der Richtungsfahrbahn Süd auf den Seitenstreifen. Der Viehtransporter hatte 30 Schlachtbullen geladen, die durcheinander geschleudert wurden, wobei 2 Tiere im Lastzug verendeten.
5 von 19
Am Montagabend kam es auf der A7 zwischen Homberg Efze und Hersfeld West gegen 23 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Viehtransporter. Der Fahrer des Viehtransporters kam aus bisher ungeklärter Ursache im Baustellenbereich der Richtungsfahrbahn Süd auf den Seitenstreifen. Der Viehtransporter hatte 30 Schlachtbullen geladen, die durcheinander geschleudert wurden, wobei 2 Tiere im Lastzug verendeten.
6 von 19
Am Montagabend kam es auf der A7 zwischen Homberg Efze und Hersfeld West gegen 23 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Viehtransporter. Der Fahrer des Viehtransporters kam aus bisher ungeklärter Ursache im Baustellenbereich der Richtungsfahrbahn Süd auf den Seitenstreifen. Der Viehtransporter hatte 30 Schlachtbullen geladen, die durcheinander geschleudert wurden, wobei 2 Tiere im Lastzug verendeten.
7 von 19
Am Montagabend kam es auf der A7 zwischen Homberg Efze und Hersfeld West gegen 23 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Viehtransporter. Der Fahrer des Viehtransporters kam aus bisher ungeklärter Ursache im Baustellenbereich der Richtungsfahrbahn Süd auf den Seitenstreifen. Der Viehtransporter hatte 30 Schlachtbullen geladen, die durcheinander geschleudert wurden, wobei 2 Tiere im Lastzug verendeten.
8 von 19
Am Montagabend kam es auf der A7 zwischen Homberg Efze und Hersfeld West gegen 23 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Viehtransporter. Der Fahrer des Viehtransporters kam aus bisher ungeklärter Ursache im Baustellenbereich der Richtungsfahrbahn Süd auf den Seitenstreifen. Der Viehtransporter hatte 30 Schlachtbullen geladen, die durcheinander geschleudert wurden, wobei 2 Tiere im Lastzug verendeten.

Am Montagabend kam es auf der A7 zwischen Homberg Efze und Hersfeld West gegen 23 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Viehtransporter. Der Fahrer des Transporters kam aus bisher ungeklärter Ursache im Baustellenbereich der Richtungsfahrbahn Süd auf den Seitenstreifen.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.