Sommerakademie in der Schilde-Halle

1 von 8
Bad Hersfeld. Im Rahmen der Europolis Sommerakademie fand auch am vergangenen Sonntag wieder eine Matinée in der Schilde-Halle unter der Leitung von Festspiel-Intendant Holk Freytag statt. Diesmal drehte sich alles um die Stücke „Der Zauberberg“ und „Der Untergang der Titanic“, die beide in den kommenden Wochen ihre Premieren in der Stiftsruine feiern.
2 von 8
Bad Hersfeld. Im Rahmen der Europolis Sommerakademie fand auch am vergangenen Sonntag wieder eine Matinée in der Schilde-Halle unter der Leitung von Festspiel-Intendant Holk Freytag statt. Diesmal drehte sich alles um die Stücke „Der Zauberberg“ und „Der Untergang der Titanic“, die beide in den kommenden Wochen ihre Premieren in der Stiftsruine feiern.
3 von 8
Bad Hersfeld. Im Rahmen der Europolis Sommerakademie fand auch am vergangenen Sonntag wieder eine Matinée in der Schilde-Halle unter der Leitung von Festspiel-Intendant Holk Freytag statt. Diesmal drehte sich alles um die Stücke „Der Zauberberg“ und „Der Untergang der Titanic“, die beide in den kommenden Wochen ihre Premieren in der Stiftsruine feiern.
4 von 8
Bad Hersfeld. Im Rahmen der Europolis Sommerakademie fand auch am vergangenen Sonntag wieder eine Matinée in der Schilde-Halle unter der Leitung von Festspiel-Intendant Holk Freytag statt. Diesmal drehte sich alles um die Stücke „Der Zauberberg“ und „Der Untergang der Titanic“, die beide in den kommenden Wochen ihre Premieren in der Stiftsruine feiern.
5 von 8
Bad Hersfeld. Im Rahmen der Europolis Sommerakademie fand auch am vergangenen Sonntag wieder eine Matinée in der Schilde-Halle unter der Leitung von Festspiel-Intendant Holk Freytag statt. Diesmal drehte sich alles um die Stücke „Der Zauberberg“ und „Der Untergang der Titanic“, die beide in den kommenden Wochen ihre Premieren in der Stiftsruine feiern.
6 von 8
Bad Hersfeld. Im Rahmen der Europolis Sommerakademie fand auch am vergangenen Sonntag wieder eine Matinée in der Schilde-Halle unter der Leitung von Festspiel-Intendant Holk Freytag statt. Diesmal drehte sich alles um die Stücke „Der Zauberberg“ und „Der Untergang der Titanic“, die beide in den kommenden Wochen ihre Premieren in der Stiftsruine feiern.
7 von 8
Bad Hersfeld. Im Rahmen der Europolis Sommerakademie fand auch am vergangenen Sonntag wieder eine Matinée in der Schilde-Halle unter der Leitung von Festspiel-Intendant Holk Freytag statt. Diesmal drehte sich alles um die Stücke „Der Zauberberg“ und „Der Untergang der Titanic“, die beide in den kommenden Wochen ihre Premieren in der Stiftsruine feiern.
8 von 8
Bad Hersfeld. Im Rahmen der Europolis Sommerakademie fand auch am vergangenen Sonntag wieder eine Matinée in der Schilde-Halle unter der Leitung von Festspiel-Intendant Holk Freytag statt. Diesmal drehte sich alles um die Stücke „Der Zauberberg“ und „Der Untergang der Titanic“, die beide in den kommenden Wochen ihre Premieren in der Stiftsruine feiern.

Bad Hersfeld. Im Rahmen der Europolis Sommerakademie fand auch am vergangenen Sonntag wieder eine Matinée in der Schilde-Halle unter der Leitung von Festspiel-Intendant Holk Freytag statt. Diesmal drehte sich alles um die Stücke „Der Zauberberg“ und „Der Untergang der Titanic“, die beide in den kommenden Wochen ihre Premieren in der Stiftsruine feiern.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.