Endspurt für Plan B

Im Schilde-Park stehen erste Bereiche vor der Fertigstellung

1 von 19
  Bad Hersfeld. Dass aus dem ehemaligen Babcock-Gelände am Rander Bad Hersfelder Innenstadt eine nach Firmengründer Benno Schilde benannte Parklandschaft werden soll, ist jetzt trotz der Baufahrzeuge nicht mehr zu übersehen: Wege sind gepflastert, große Bäume und Sträucher gepflanzt, das Fontänefeld ist gebaut, eine Pergola errichtet und die Geräte des Wasserspielplatzes sind ebenfalls schon installiert. Das Zentrum des Schilde-Parks, die sogenannte Plaza zwischen Veranstaltungs- und Stockwerkshallen, wird bald fertig sein.
2 von 19
  Bad Hersfeld. Dass aus dem ehemaligen Babcock-Gelände am Rander Bad Hersfelder Innenstadt eine nach Firmengründer Benno Schilde benannte Parklandschaft werden soll, ist jetzt trotz der Baufahrzeuge nicht mehr zu übersehen: Wege sind gepflastert, große Bäume und Sträucher gepflanzt, das Fontänefeld ist gebaut, eine Pergola errichtet und die Geräte des Wasserspielplatzes sind ebenfalls schon installiert. Das Zentrum des Schilde-Parks, die sogenannte Plaza zwischen Veranstaltungs- und Stockwerkshallen, wird bald fertig sein.
3 von 19
  Bad Hersfeld. Dass aus dem ehemaligen Babcock-Gelände am Rander Bad Hersfelder Innenstadt eine nach Firmengründer Benno Schilde benannte Parklandschaft werden soll, ist jetzt trotz der Baufahrzeuge nicht mehr zu übersehen: Wege sind gepflastert, große Bäume und Sträucher gepflanzt, das Fontänefeld ist gebaut, eine Pergola errichtet und die Geräte des Wasserspielplatzes sind ebenfalls schon installiert. Das Zentrum des Schilde-Parks, die sogenannte Plaza zwischen Veranstaltungs- und Stockwerkshallen, wird bald fertig sein.
4 von 19
  Bad Hersfeld. Dass aus dem ehemaligen Babcock-Gelände am Rander Bad Hersfelder Innenstadt eine nach Firmengründer Benno Schilde benannte Parklandschaft werden soll, ist jetzt trotz der Baufahrzeuge nicht mehr zu übersehen: Wege sind gepflastert, große Bäume und Sträucher gepflanzt, das Fontänefeld ist gebaut, eine Pergola errichtet und die Geräte des Wasserspielplatzes sind ebenfalls schon installiert. Das Zentrum des Schilde-Parks, die sogenannte Plaza zwischen Veranstaltungs- und Stockwerkshallen, wird bald fertig sein.
5 von 19
  Bad Hersfeld. Dass aus dem ehemaligen Babcock-Gelände am Rander Bad Hersfelder Innenstadt eine nach Firmengründer Benno Schilde benannte Parklandschaft werden soll, ist jetzt trotz der Baufahrzeuge nicht mehr zu übersehen: Wege sind gepflastert, große Bäume und Sträucher gepflanzt, das Fontänefeld ist gebaut, eine Pergola errichtet und die Geräte des Wasserspielplatzes sind ebenfalls schon installiert. Das Zentrum des Schilde-Parks, die sogenannte Plaza zwischen Veranstaltungs- und Stockwerkshallen, wird bald fertig sein.
6 von 19
  Bad Hersfeld. Dass aus dem ehemaligen Babcock-Gelände am Rander Bad Hersfelder Innenstadt eine nach Firmengründer Benno Schilde benannte Parklandschaft werden soll, ist jetzt trotz der Baufahrzeuge nicht mehr zu übersehen: Wege sind gepflastert, große Bäume und Sträucher gepflanzt, das Fontänefeld ist gebaut, eine Pergola errichtet und die Geräte des Wasserspielplatzes sind ebenfalls schon installiert. Das Zentrum des Schilde-Parks, die sogenannte Plaza zwischen Veranstaltungs- und Stockwerkshallen, wird bald fertig sein.
7 von 19
  Bad Hersfeld. Dass aus dem ehemaligen Babcock-Gelände am Rander Bad Hersfelder Innenstadt eine nach Firmengründer Benno Schilde benannte Parklandschaft werden soll, ist jetzt trotz der Baufahrzeuge nicht mehr zu übersehen: Wege sind gepflastert, große Bäume und Sträucher gepflanzt, das Fontänefeld ist gebaut, eine Pergola errichtet und die Geräte des Wasserspielplatzes sind ebenfalls schon installiert. Das Zentrum des Schilde-Parks, die sogenannte Plaza zwischen Veranstaltungs- und Stockwerkshallen, wird bald fertig sein.
8 von 19
  Bad Hersfeld. Dass aus dem ehemaligen Babcock-Gelände am Rander Bad Hersfelder Innenstadt eine nach Firmengründer Benno Schilde benannte Parklandschaft werden soll, ist jetzt trotz der Baufahrzeuge nicht mehr zu übersehen: Wege sind gepflastert, große Bäume und Sträucher gepflanzt, das Fontänefeld ist gebaut, eine Pergola errichtet und die Geräte des Wasserspielplatzes sind ebenfalls schon installiert. Das Zentrum des Schilde-Parks, die sogenannte Plaza zwischen Veranstaltungs- und Stockwerkshallen, wird bald fertig sein.

Bad Hersfeld. Dass aus dem ehemaligen Babcock-Gelände am Rander Bad Hersfelder Innenstadt eine nach Firmengründer Benno Schilde benannte Parklandschaft werden soll, ist jetzt trotz der Baufahrzeuge nicht mehr zu übersehen: Wege sind gepflastert, große Bäume und Sträucher gepflanzt, das Fontänefeld ist gebaut, eine Pergola errichtet und die Geräte des Wasserspielplatzes sind ebenfalls schon installiert. Das Zentrum des Schilde-Parks, die sogenannte Plaza zwischen Veranstaltungs- und Stockwerkshallen, wird bald fertig sein.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.