Riesengaudi in der Johannesstraße

1 von 39
Der Wind und das milde Frühlingswetter taten der Stimmung auf der Après-Ski-Party der Brillenschmiede keinen Abbruch. Die Musik dröhnte aus den Lautsprechern von DJ Eckhard Zoll, der den Skihasen ordentlich einheizte.
2 von 39
Der Wind und das milde Frühlingswetter taten der Stimmung auf der Après-Ski-Party der Brillenschmiede keinen Abbruch. Die Musik dröhnte aus den Lautsprechern von DJ Eckhard Zoll, der den Skihasen ordentlich einheizte.
3 von 39
Der Wind und das milde Frühlingswetter taten der Stimmung auf der Après-Ski-Party der Brillenschmiede keinen Abbruch. Die Musik dröhnte aus den Lautsprechern von DJ Eckhard Zoll, der den Skihasen ordentlich einheizte.
4 von 39
Der Wind und das milde Frühlingswetter taten der Stimmung auf der Après-Ski-Party der Brillenschmiede keinen Abbruch. Die Musik dröhnte aus den Lautsprechern von DJ Eckhard Zoll, der den Skihasen ordentlich einheizte.
5 von 39
Der Wind und das milde Frühlingswetter taten der Stimmung auf der Après-Ski-Party der Brillenschmiede keinen Abbruch. Die Musik dröhnte aus den Lautsprechern von DJ Eckhard Zoll, der den Skihasen ordentlich einheizte.
6 von 39
Der Wind und das milde Frühlingswetter taten der Stimmung auf der Après-Ski-Party der Brillenschmiede keinen Abbruch. Die Musik dröhnte aus den Lautsprechern von DJ Eckhard Zoll, der den Skihasen ordentlich einheizte.
7 von 39
Der Wind und das milde Frühlingswetter taten der Stimmung auf der Après-Ski-Party der Brillenschmiede keinen Abbruch. Die Musik dröhnte aus den Lautsprechern von DJ Eckhard Zoll, der den Skihasen ordentlich einheizte.
8 von 39
Der Wind und das milde Frühlingswetter taten der Stimmung auf der Après-Ski-Party der Brillenschmiede keinen Abbruch. Die Musik dröhnte aus den Lautsprechern von DJ Eckhard Zoll, der den Skihasen ordentlich einheizte.

Der Wind und das milde Frühlingswetter taten der Stimmung auf der Après-Ski-Party der Brillenschmiede keinen Abbruch. Die Musik dröhnte aus den Lautsprechern von DJ Eckhard Zoll, der den Skihasen ordentlich einheizte. Fotos: Nina Skrzyszowski

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.