Lullusfest 2016: Gottesdienst, Fackelzug und Feierstunde

1 von 69
Offiziell beginnt das Lullusfest zwar erst mit dem Entzünden des Feuers am Montag, für viele „Herschfeller“ und manchen „Hergeloffenen“ gehört als stimmungsvoller Auftakt aber auch das Programm am Sonntag einfach dazu.
2 von 69
Offiziell beginnt das Lullusfest zwar erst mit dem Entzünden des Feuers am Montag, für viele „Herschfeller“ und manchen „Hergeloffenen“ gehört als stimmungsvoller Auftakt aber auch das Programm am Sonntag einfach dazu.
3 von 69
Offiziell beginnt das Lullusfest zwar erst mit dem Entzünden des Feuers am Montag, für viele „Herschfeller“ und manchen „Hergeloffenen“ gehört als stimmungsvoller Auftakt aber auch das Programm am Sonntag einfach dazu.
4 von 69
Offiziell beginnt das Lullusfest zwar erst mit dem Entzünden des Feuers am Montag, für viele „Herschfeller“ und manchen „Hergeloffenen“ gehört als stimmungsvoller Auftakt aber auch das Programm am Sonntag einfach dazu.
5 von 69
Offiziell beginnt das Lullusfest zwar erst mit dem Entzünden des Feuers am Montag, für viele „Herschfeller“ und manchen „Hergeloffenen“ gehört als stimmungsvoller Auftakt aber auch das Programm am Sonntag einfach dazu.
6 von 69
Offiziell beginnt das Lullusfest zwar erst mit dem Entzünden des Feuers am Montag, für viele „Herschfeller“ und manchen „Hergeloffenen“ gehört als stimmungsvoller Auftakt aber auch das Programm am Sonntag einfach dazu.
7 von 69
Offiziell beginnt das Lullusfest zwar erst mit dem Entzünden des Feuers am Montag, für viele „Herschfeller“ und manchen „Hergeloffenen“ gehört als stimmungsvoller Auftakt aber auch das Programm am Sonntag einfach dazu.
8 von 69
Offiziell beginnt das Lullusfest zwar erst mit dem Entzünden des Feuers am Montag, für viele „Herschfeller“ und manchen „Hergeloffenen“ gehört als stimmungsvoller Auftakt aber auch das Programm am Sonntag einfach dazu.

Offiziell beginnt das Lullusfest zwar erst mit dem Entzünden des Feuers am Montag, für viele „Herschfeller“ und manchen „Hergeloffenen“ gehört als stimmungsvoller Auftakt aber auch das Programm am Sonntag einfach dazu.

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.