Klirrende Kälte in Waldhessen

1 von 11
Die Thermometern im Landkreis sind am unteren Ende, die Fulda trägt Eisschollen: Die sibirische Kälte hat Waldhessen fest im Griff. Wer draußen arbeiten muss, muss bibbern oder sich warm anziehen. Und es wird noch kälter.
2 von 11
Die Thermometern im Landkreis sind am unteren Ende, die Fulda trägt Eisschollen: Die sibirische Kälte hat Waldhessen fest im Griff. Wer draußen arbeiten muss, muss bibbern oder sich warm anziehen. Und es wird noch kälter.
3 von 11
Die Thermometern im Landkreis sind am unteren Ende, die Fulda trägt Eisschollen: Die sibirische Kälte hat Waldhessen fest im Griff. Wer draußen arbeiten muss, muss bibbern oder sich warm anziehen. Und es wird noch kälter.
4 von 11
Die Thermometern im Landkreis sind am unteren Ende, die Fulda trägt Eisschollen: Die sibirische Kälte hat Waldhessen fest im Griff. Wer draußen arbeiten muss, muss bibbern oder sich warm anziehen. Und es wird noch kälter.
5 von 11
Die Thermometern im Landkreis sind am unteren Ende, die Fulda trägt Eisschollen: Die sibirische Kälte hat Waldhessen fest im Griff. Wer draußen arbeiten muss, muss bibbern oder sich warm anziehen. Und es wird noch kälter.
6 von 11
Die Thermometern im Landkreis sind am unteren Ende, die Fulda trägt Eisschollen: Die sibirische Kälte hat Waldhessen fest im Griff. Wer draußen arbeiten muss, muss bibbern oder sich warm anziehen. Und es wird noch kälter.
7 von 11
Die Thermometern im Landkreis sind am unteren Ende, die Fulda trägt Eisschollen: Die sibirische Kälte hat Waldhessen fest im Griff. Wer draußen arbeiten muss, muss bibbern oder sich warm anziehen. Und es wird noch kälter.
8 von 11
Die Thermometern im Landkreis sind am unteren Ende, die Fulda trägt Eisschollen: Die sibirische Kälte hat Waldhessen fest im Griff. Wer draußen arbeiten muss, muss bibbern oder sich warm anziehen. Und es wird noch kälter.

Die Thermometern im Landkreis sind am unteren Ende, die Fulda trägt Eisschollen: Die sibirische Kälte hat Waldhessen fest im Griff. Wer draußen arbeiten muss, muss bibbern oder sich warm anziehen. Und es wird noch kälter. Fotos Kurt Hornickel

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.