1. Hersfelder Zeitung
  2. Bad Hersfeld

Zwei Verletzte nach Unfall auf der B27 bei Bad Hersfeld

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Laura Hellwig

Kommentare

Frontalzusammenstoß auf der B27 bei Bad Hersfeld
Frontalzusammenstoß auf der B27 bei Bad Hersfeld © Laura Hellwig

Auf der B27 ist es zu einem Frontalzusammenstoß gekommen. Dabei wurden zwei Menschen leicht verletzt.

Aktualisiert um 17.20 Uhr: Zu einem Frontalzusammenstoß einer 30-jährigen Autofahrerin aus Sontra und einem 64-jährigen Autofahrer aus Hauneck ist es am gestrigen Dienstag gekommen.

Gegen 12 Uhr fuhr die Frau mit ihrem Skoda Octavia auf der Bundesstraße 27 aus Richtung Bebra in Richtung Bad Hersfeld.

Mutmaßlich in Folge gesundheitlicher Probleme fuhr die Frau über die Fahrbahnmitte und kollidierte hierbei, rund 300 Meter vor der Picasso-Kreuzung, frontal mit dem entgegenkommenden BMW des Hauneckers, teilt die Polizei mit.

Beide Beteiligten wurden leicht verletzt. Die beiden Autos mussten abgeschleppt werden. Für die Unfallaufnahme musste der Verkehr aus Richtung Bad Hersfeld für rund 90 Minuten ab der Picasso-Kreuzung in Richtung Innenstadt abgeleitet werden. Die Sachschäden an den beiden Unfallfahrzeugen belaufen sich nach ersten Schätzungen auf circa 10 000 Euro.

Erstmeldung 12.07.2022, 14 Uhr: Bad Hersfeld - Auf der Friedloser Straße (B 27) kam es um 12.08 Uhr zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw nahe des Kreuzungsbereichs Frankfurter Straße. Die Fahrtrichtung Bebra musste gesperrt werden.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion