Stadtkämmerer präsentierte neue Zahlen

Festspiele 2017 waren noch ein bisschen teurer

Bad Hersfeld. Die Bad Hersfelder Festspiele 2017 waren noch ein bisschen teurer als bisher bekannt:

Stadtkämmerer Wilfried Herzberg rechnete im Haupt- und Finanzausschuss erhöhte Personalkosten und noch nicht verbuchte Erträge vor, aus denen sich ein weiteres Minus von rund 23 000 Euro ergibt. Ein Defizit von 600 000 Euro hatte die Stadtparlamentarier bereits zähneknirschend absegnen müssen. Der Gesamtetat lag damit bei 8,746 Millionen Euro. (ks)

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare