Vorfall im Bad Hersfelder Bauamt

Städtische Angestellte mit Faustschlägen traktiert

Bad Hersfeld. Mit Faustschlägen ins Gesicht und gegen den Oberkörper wurde eine städtische Angestellte im Bad Hersfelder Bauamt von einer Besucherin attackiert.

Der Vorfall ereignete sich heute morgen gegen 9.30 Uhr, als eine 45 Jahre alte Frau aus Bad Hersfeld wegen rückständiger Mietzahlungen beim städtischen Immobilienmanagement vorsprach. Die Besucherin ging sofort auf eine 55-jährige Angestellte los, zog sie an den Haaren, beleidigte sie und  schlug dann mit den Fäusten gegen Gesicht und Oberkörper. Die städtische Mitarbeiterin ging durch den Angriff zu Fall, noch ehe ein Kollege zu Hilfe eilen konnte. Sie erlitt leichte Verletzungen.

Ein vorsorglich herbeigerufener Rettungswagen konnte jedoch unverrichteter Dinge wieder zurück fahren. 

Gegen die 45-Jährige wurde zunächst ein Hausverbot und durch die Polizei dann ein Platzverweis ausgesprochen. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der Körperverletzung, der Nötigung und der Beleidigung.

Kommentare