Autobahn 7 bei Niederaula

Lkw-Fahrer übersah Auto - 24-Jähriger schwer verletzt

+
Auf dem Dach liegengeblieben: Das Unfallauto auf der A 7 bei Niederaula. 

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Verletzten kam es am Mittwochmorgen gegen 1.10 Uhr auf der A 7 in Höhe der Anschlussstelle Niederaula in Fahrtrichtung Norden.

Niederaula

Der Fahrer eines BMW, ein 24-Jähriger aus Ebermannstadt, überholte nach einer Baustelle mehrere Lastwagen auf der zweispurigen Autobahn. In Höhe der Auffahrt Niederaula setzte zeitgleich der Fahrer eines Sattelzuges zum Überholen an, übersah dabei jedoch den BMW, der sich auf gleicher Höhe befand. Der BMW krachte in die hintere linke Ecke des Aufliegers. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die gesamte Beifahrerseite des BMW aufgerissen. Der Wagen schleuderte über die Autobahn, überschlug sich auf dem linken Fahrstreifen und blieb auf dem Dach liegen.

Bei dem Unfall wurde der Fahrer des BMW schwer verletzt und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Feuerwehr aus Niederaula rückte zur Unfallstelle aus, beseitigte Trümmerteile und reinigte die Fahrbahn. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die A7 in Fahrtrichtung Norden voll gesperrt werden. Es bildete sich ein Stau von mehreren Kilometern. Über die Höhe des Schadens konnten noch keine Angaben gemacht werden, am BMW entstand wirtschaftlicher Totalschaden.  yt

Kommentare