Installationen für die Zukunft

Elektro Hess – Seit 80 Jahren Experte rund um Licht und Elektrizität

80 Jahre Elektro Hess
+
Beim Festakt zum 80-jährigen Jubiläum im August überreichte Hauptgeschäftsführer Hans Wilhelm Saal für die Kreishandwerkerschaft eine Urkunde an Erik Meier (rechts) im Beisein von Detlev Meier.

Seit nunmehr 80 Jahren ist Elektro Hess kompetenter Ansprechpartner für Themen rund um Licht und Elektrizität in der Region Bad Hersfeld.

Von Elektroinstallations- und Beleuchtungstechnik über Sicherheits- und Kommunikationstechnik bis zur intelligenten Gebäudetechnik. Der familiengeführte Fachbetrieb bietet für den privaten und gewerblichen Sektor umfassende Planung, Beratung und Umsetzung bei jedem Bauvorhaben. Der Kundendienst sorgt für die einwandfreie Funktion der Anlagen. Beste Qualität, der persönliche Kontakt und Termintreue sind garantiert.

Noch immer gibt es pro Jahr etwa 30 tödliche Unfälle durch Strom. Etwa 60.000 Brände entstehen durch defekte Anlagen und Geräte. „Durch die Erfahrung des Teams, durch Sorgfalt und beste Komponenten wollen wir diese Gefahren ausschließen“, betont Inhaber Detlev Meier. Die Ausführung aller Elektroarbeiten erfolgt daher unter Berücksichtigung der Vorschriften, durch langlebige, VDE-geprüfte Produkte und nach Abschluss der Montage durch Messungen mit Prüfprotokollen. Unterm Nenner: Alle Kunden sollen lange Freude an ihren Elektroanlagen und bei deren Nutzung immer ein sicheres Gefühl haben.

Blick auf das Betriebsgelände der Elektro Hess GmbH, Am Weinberg 35 in Bad Hersfeld, gleich neben der Bundesstraße 62.

Mit seinen Erfahrungen, die Erik Meier als Projektingenieur aus seiner Zeit in München mitbringt, möchte er kontinuierlich die Herausforderungen der Zukunft angehen. Dabei spielen Erneuerbare Energien, Energie- und Kosteneffizienz, Digitalisierung sowie Neuheiten für smarte Lösungen eine Rolle. Um sich der Kernaufgabe, der Energie- und Gebäudetechnik noch besser widmen zu können, hat man die „Ideenschmiede“ geschaffen – ein Themengarten, in dem Kunden, Architekten, Planer, Geschäftspartner und andere Projektbeteiligte über technische Lösungen sprechen und hautnah erleben, was im Handwerk alles möglich ist.

Georg und Dorothea Hess gründeten die Firma 1939, Joachim und Elisabeth Meier führten diese dann bis 1983 weiter. Danach lag die Leitung in den Händen von Detlev Meier und seiner Frau Gisela. Seit August 2019 ist mit Erik Meier die 4. Generation am Zug. „Bis zur Grenzöffnung war Bad Hersfeld wirtschaftlich nicht sehr stark. Zu dieser Zeit begannen wir mit der Umsiedlung des Betriebes von der Brüdergasse an den heutigen Standort am Stadtrand, Am Weinberg 35, wo wir uns sehr wohl fühlen“, erinnert sich Seniorchef Detlev Meier. „Wir sind dem Standort treu geblieben und haben sehr viele Kunden dazu gewinnen können.“ Inzwischen liegt Bad Hersfeld im Herzen Deutschlands und hat sich wirtschaftlich prächtig entwickelt. Für seine Kunden ist Elektro Hess überwiegend in der heimischen Region tätig. Beschäftigt werden 40 Mitarbeiter. Die Mischung aus älteren, routinierten sowie jüngeren, dynamischen Kollegen hat sich bewährt. Zudem werden jährlich bis zu drei Ausbildungsstellen zur Verfügung gestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare