Einen der ersten Termine hatte das Hessentagspaar bei der HZ

Eine einmalige Chance: Katharina Löhwing und Dennis Diebel freuen sich auf den Hessentag

+
Freuen sich auf eine spannende Zeit: Katharina Löhwing und Dennis Diebel sind das Hessentagspaar der Stadt Bad Hersfeld und überzeugte Hersfelder. Zu einem ihrer ersten Termine kamen die beiden zur Hersfelder Zeitung.

Bad Hersfeld. Öffentliche Auftritte sind für Katharina Löhwing und Dennis Diebel kein Problem. Auch das Sprechen vor Publikum sorgt bei beiden nicht für feuchte Hände. Das ist auch gut so, denn in den kommenden eindreiviertel Jahren werden sie häufig öffentlich auftreten müssen.

Der 26-jährige Bad Hersfelder und seine 23 Jahre alte Freundin, die aus Rohrbach stammt, sind das Hessentagspaar der Stadt Bad Hersfeld.

Aufregend finden die beiden es jedoch schon, auf einmal so im Rampenlicht zu stehen. Und toll, wenn sie positive Resonanz erhalten.

Als Katharina Löhwing und Dennis Diebel hörten, dass der Hessentag nach Bad Hersfeld kommen soll, war es beiden klar, dass sie sich in irgendeiner Form beteiligen wollen. Sie versuchten es mit einer Bewerbung als Hessentagspaar und freuten sich, als sie gemeinsam mit einem anderen Paar in die engere Wahl kamen.

Bei einem Vorstellungsgespräch vor großer Runde – „Da saßen bestimmt 15 Leute“, erinnert sich Löhwing – mussten die Kandidaten zeigen, dass sie sowohl einen auswendig gelernten Text ansprechend vortragen als auch spontan auf Fragen reagieren können. Das haben die beiden offensichtlich souverän gemeistert.

Erfahrungen mit Reden vor Publikum hatten sie vorher schon gemacht. Sowohl Dennis Diebel als auch Katharina Löhwing haben nach Ende ihrer Ausbildung die jeweilige Abschlussrede gehalten. Beim Vorstellungsgespräch wurde auch gleich Maß genommen. Ralf Christmann aus Hamburg, der elf Jahre lang die Kostümabteilung der Bad Hersfelder Festspiele geleitet hat, hat die Kostüme für das Paar entworfen und genäht, und sich dabei an Gewändern aus der Zeit Konrad Dudens orientiert. Die Farbe des Kleides und des Blumenschmucks am Hut wurde auf Katharina Löhwings Haarfarbe abgestimmt. Das Kostüm gibt es jeweils doppelt, damit es zwischendurch auch in die Wäsche kann.

„So eine Chance hat man nur einmal im Leben“, sagt Katharina Löhwing. „Wer kann schon von sich sagen, Hessentagspaar gewesen zu sein.“ In der Tat ist die Zahl der Hessentagspaare übersichtlich. Es gibt jedoch Paare und eine eigene Homepage. Da haben sich Löhwing und Diebel informiert über das, was sie erwarten könnte.

„Wir freuen uns auf eine spannende Zeit und viele neue Eindrücke“, sagt Dennis Diebel. Auf jeden Fall finden er und seine Freundin es toll, Bad Hersfeld vertreten zu dürfen. Heimatverbunden sind alle beide. Sie lieben die Stadt, aber auch deren günstige Lage mitten in Deutschland. „Hier gibt es alles, was man braucht“, meint Löhwing. Wegzuziehen können sich beide nicht vorstellen.

Ihre Freizeit verbringen Löhwing und Diebel vorwiegend mit Freunden und Familie, helfen auch gerne aus, wenn Hilfe benötigt wird. Jetzt werden sie als Botschafter für den Hessentag in Bad Hersfeld unterwegs sein – ehrenamtlich, übrigens. „Das Amt ist Ehre genug“, sind sie sich einig.

Kommentare