Täter wurden gestört

Einbrecher flüchten ohne Beute

+

BAD HERSFELD. Zwei Unbekannte haben am frühen Mittwochmorgen gegen 4.40 Uhr versucht, in eine Firma an der Erfurter Straße in Bad Hersfeld einzubrechen.

Dabei schlugen sie zwei Scheiben ein. Eine davon mit einem Gullydeckel. Die beiden Täter wurden bei der Tat gestört und flüchteten. Laut Zeugenangaben soll es sich um zwei schlanke Männer gehandelt haben. Einer trug schwarz-weiße Turnschuhe, eine helle Hose, eine Tarnfleck- oder Camouflage-Jacke mit über den Kopf gezogener Kapuze und einen hellen Schal vor dem Gesicht. Sein Komplize war bekleidet mit schwarzen Schuhen, einer grauen Hose, einer schwarzen Jacke mit hellen Einsätzen an den Schultern und einer Kapuze. Auch er soll sein Gesicht hinter einen Schal versteckt gehabt haben. Die beiden richteten einen Sachschaden von mehreren hundert Euro an. (rey)

Kommentare