Aber: Tendenz steigend

Verkehrswende noch in weiter Ferne: 160 E-Autos gibt es derzeit in Hersfeld-Rotenburg

+
Ein Elektro-Auto lädt Strom. 

Im Landkreis Hersfeld-Rotenburg rollen laut Kreisverwaltung zurzeit 160 reine Elektro-Fahrzeuge über die Straßen. Die Tendenz ist steigend. 2018 waren es noch 111 E-Autos.

Für Hybrid-Fahrzeuge führt die Kreisverwaltung keine Statistiken. Die Zahlen zeigen: Die auf Bundesebene gewünschte Verkehrswende ist im Landkreis noch lange nicht erreicht.

Verkehrsminister Andreas Scheuer will Medienberichten zufolge die Verkehrswende nun intensiver vorantreiben. Er plant dafür mit finanziellen Investitionen im hohen zweistelligen Milliardenbereich.

Insgesamt sind derzeit 117 934 Fahrzeuge im Landkreis zugelassen. Die E-Autos machen also einen verschwindend geringen Anteil aller angemeldeten Fahrzeuge aus. Die meisten Fahrer sind mit den klassischen Verbrennungsmotoren unterwegs. 61 529 Fahrer setzen auf Benzinantrieb, 38 965 auf Diesel. Matthias König von der Kreisverwaltung kann nur spekulieren, warum sich immer noch so wenige Menschen für den Kauf eines Elektro-Autos entscheiden. „Möglicherweise liegt es am Tankstellennetz, das noch ausbaufähig ist“, sagt der Fachdienstleiter Straßenverkehr. 

Matthias König, Fachdienstleiter Straßenverkehr. Das komplette Bild sehen Sie, wenn Sie auf das Kreuzchen oben rechts klicken.

Eine Studie der fünf nordhessischen Landkreise Hersfeld-Rotenburg, Waldeck-Frankenberg, Kassel, Schwalm-Eder und Werra-Meißner kam Anfang des Jahres zu dem gleichen Schluss. Der Studie zufolge gab es zu Jahresbeginn nur 21 Wechsel- und zwei Gleichstrom-Ladestationen im gesamten Landkreis.

Zudem vermutet König, dass E-Autos für viele potenzielle Kunden schlichtweg zu teuer sind. Auch in diesem Punkt stimmt die Studie dem Fachdienstleiter zu. (jfw)

Hintergrund: Bundesministerium plant Verkehrswende

Das Verkehrsministerium plant laut Medienberichten massive Förderungen für die Verkehrswende, um die Klimaziele zu erreichen. Der Verkehr in Deutschland soll sich bis 2030 stark verändern. Dann sollen sieben Millionen Elektro-Autos durch Deutschland fahren. Jeder zweite Bus soll elektrisch angetrieben werden. Auch für die Bahn soll es milliardenschwere Infrastrukturfonds geben. Auf vielen Kilometer langen Strecken sollen neue Radwege gebaut werden.

Kommentare