Fahrer blieb unverletzt

Zu schnell unterwegs: Lkw landet bei Sorga im Graben

+
Symbolbild Unfall

Ein 27-jähriger Lkw-Fahrer aus Kassel ist auf der regennassen B 62 bei Sorga von der Straße abgekommen. Das Fahrzeug musste anschließend abgeschleppt werden.

Der Unfall ereignete sich laut Polizei am Dienstag gegen 9.50 Uhr. Der Lkw-Fahrer aus Kassel kam aus Richtung Friedewald und kam wohl aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Rechtskurve ins Schleudern. 

Das Fahrzeug  geriet in den Gegenverkehr und kollidierte auf einer Strecke von circa 20 Metern mit der dortigen Schutzplanke. Dem Fahrer gelang es zunächst, das Fahrzeug wieder auf seine Fahrspur zu bringen. Beim Versuch, den Lkw am rechten Fahrbahnrand abzustellen, rutschte dieser dann jedoch in den Straßengraben. 

Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden, der Fahrer blieb unverletzt. Den Sachschaden gibt die Polizei mit rund 7.000 Euro an. (red/nm)

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion