Bluttat in Bebra: Enkel soll Großmutter Kehle durchgeschnitten haben

+

Bebra. Eine ältere Frau ist nach Angaben der Polizei in Bebra in einem Wohnhaus an der Annastraße Opfer eines Gewaltverbrechens geworden.

Nach noch unbestätigten Aussagen ist der Frau die Kehle durchgeschnitten worden.

Artikel aktualisiert um 16.50 Uhr.

Nach neusten Informationen hatte sich der Enkel der Frau bei der Polizei gemeldet und gesagt, dass er seine Großmutter getötet habe. Die Polizei hat den Tatverdächtigen festgenommen.

Das Opfer war gegen 12.30 Uhr von einem anderen Angehörigen gefunden worden. Polizei und Staatsanwaltschaft haben eine gemeinsame Pressemitteilung angekündigt.

Fotos: Frau in Bebra getötet

Frau in Bebra getötet

Die Polizei ermittelt zurzeit am Tatort. (pgo)

Weitere Informationen in Kürze an dieser Stelle.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion