Wo Sieger geformt werden

Ausbildung mit Qualität und Perspektive bei Bickhardt Bau

+
Praxis auf den Baustellen: Jannik Auth beim Abdichten eines Schachtkonus.

Bickhardt Bau steht für eine qualitativ hochwertige und fachlich fundierte Ausbildung. Das zeigt sich nicht nur in der Vielzahl an Ausbildungsmöglichkeiten.

Sondern vor allem auch in den Abschlussergebnissen der Auszubildenden.

Mehrfach wurde der Komplettanbieter für den Verkehrswegebau für seine Ausbildungsaktivitäten ausgezeichnet. Zudem wurden in den vergangenen Jahren einige Auszubildende und Hochschulabsolventen als Jahrgangsbeste und Innungssieger geehrt.

Besonders stolz sind die Personalverantwortlichen von Bickhardt Bau nun darüber, dass in diesem Herbst gleich zwei Auszubildende für ihre herausragenden Prüfungsergebnisse geehrt wurden. Leon Nolte wurde bei der Bestenehrung der IHK Kassel-Marburg in Bad Hersfeld als jahrgangsbester Stahlbetonbauer ausgezeichnet.

Jahrgangsbester Tiefbaufacharbeiter mit Traumnote: Jannik Auth und Volker Bagus, Einsatzleiter der Bickhardt Bau Niederlassung Fulda, mit den Ehrenurkunden der IHK.

Die beste Tiefbaufacharbeiter-Prüfung in ganz Deutschland legte der 21-jährige Jannik Auth ab: Er erzielte dabei das traumhafte Prüfungsergebnis von 100 Punkten in der Praxis. Zusammen mit der Theorie kam er dabei auf 99 von 100 möglichen Punkten. In einer Feierstunde der Prädikatsprüflinge der IHK-Fulda in Künzell wurde er im Oktober als Jahrgangsbester ausgezeichnet. Die Niederlassung Fulda, in der Jannik Auth jetzt noch das dritte Lehrjahr zum Straßenbauer anhängt, wurde überdies als Top-10 Betrieb prämiert. Am 9. Dezember wird der beste Tiefbaufacharbeiter- Azubi Deutschlands zudem während der Nationalen Bestenehrung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages als Bundessieger in Berlin geehrt.

Seit der Unternehmensgründung vor gut 50 Jahren wird bei Bickhardt Bau ausgebildet. Auch dies hat dazu beigetragen, dass sich das Unternehmen mit Hauptsitz in Kirchheim von einem 50-Mann-Betrieb zum größten, mittelständisch geprägten Bauunternehmen in Hessen entwickelt hat. Über 2.000 qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, realisieren inzwischen eine Jahresbauleistung von rund 500 Millionen Euro.

Wer sich für einen Berufsstart bei Bickhardt Bau entscheidet, der kann sich sicher sein, eine hochwertige und qualitativ fundierte Ausbildung zu bekommen. Darüber hinaus gibt es vielfältige Möglichkeiten sich weiter fachlich zu qualifizieren. Zahlreiche Qualifizierungen sowie Fort- und Weiterbildungen sorgen dafür, dass das fachliche Knowhow der Mitarbeiter auch nach der Ausbildung stets weiterentwickelt wird.

Kommentare