Viele Deko-Ideen für das Heim

Wohnen: Inspirationen für die Adventszeit

Adventsausstellung silberne Tannen
+
Schimmernde Tannenbäume und Naturmaterialien sind trendige „Hinstellerchen“.

Je unbehaglicher es vor der Haustür wird, umso gemütlicher wird es drinnen: Die Adventszeit steht vor der Tür, die Jahreszeit, in der das eigene Zuhause besonders wichtig ist.

Für viele Menschen ist der Advent die schönste Zeit des Jahres – und die muss entsprechend ausgeschmückt werden: mit Lichterketten, Kerzen und geschmackvollen Deko-Elementen. Die Adventsausstellungen, die am Wochenende in der Region eröffnen, sind eine schöne Plattform, um sich Anregungen für ein stimmungsvolles Heim zu holen. Wie auch in anderen Branchen gibt es für die Weihnachtsdekoration jedes Jahr neue Trends.

Im Einklang mit der Natur

Weihnachtstischdeko mit Tanne, Moos, Zapfen und Weihnachtskugeln.

Unter den verschiedenen Stilrichtungen ist Natürlichkeit immer noch Trumpf. Hier finden sich erdige Töne und rustikale Stoffe, die sich in einer Einheit von Natur und Handwerk verbinden: Holz, Moos, Zweige, Zapfen, Äpfel oder Blüten. Auf verspielte Schnörkel darf man verzichten, aber keinesfalls auf goldenen Schimmer und glitzernde Accessoires. In Kombination mit rauem Naturmaterial entfalten edle Metalle ihre volle Schönheit.

Mit Bordeauxrot und Silber zählen zwei absolute Klassiker zu den Trendfarben 2019. Ein zartes Rosa bringt frischen Wind in die Weihnachtsdeko.

Die kleinen LED-Lichter haben auch die Gestecke und Sträuße erobert.

Ein weiterer Weihnachtstrend lautet: In der Ruhe liegt die Kraft. Die Deko ist ruhig, clean und schlicht. Hier mischen sich sanfte Strukturen mit hoher Transparenz und reduzierte Formen. Die Farben decken alles ab, was die zarte Palette hergibt. Angefangen bei puristisch-neutralen Tönen über Gold und Silber bis zu stein- und perlmuttfarbigen Nuancen reicht das Spektrum.

Leuchtende Metallfarben verleihen Glanz und Glamour.

Ein fröhlich-buntes Treiben ist garantiert bei dem Trend „sweet traditions“. In knallbunten Farben kommt die Adventsdeko niedlich, witzig und unglaublich jung daher. Eine fast leichtfüßig wirkende und sehr liebevoll aufgemachte Dekoration versprüht eine Menge Charme und Fröhlichkeit. Und schließlich: Ohne Glanz geht es nicht. Weihnachten ist die Zeit der Partys und der funkelnden Lichter, und deshalb darf ein wenig Glamour nicht fehlen. Die leuchtenden Farben und die schillernden Oberflächen nehmen die glamouröse Ausstrahlung gekonnt auf. Ein tiefer und strahlender Grundton ist die Basis, doch rundherum kombinieren sich leuchtende Metallfarben in allen Abstufungen, so dass ein unvergleichlicher Schmelztiegel an Farbtönen entsteht. Die Materialien bestehen aus Pailletten, Lurex und allem, was glänzt und ein wenig metallisch wirkt.

Schmuck für innen und außen

Diese Trends und einiges mehr zeigen die Adventsausstellungen, die die Vorweihnachtszeit einläuten. Hier findet man nicht nur Anregungen oder Ideen für Dekoration und Geschenke, sondern kann sich auch gleich fürs Fest etwas einpacken lassen. Die große Auswahl dabei überrascht jedes Jahr aufs Neue: Dekorationen für innen und außen, Weihnachtsschmuck und Accessoires, Lichtersträuße, Krippen, Kerzen, Tischdecken und -läufer, Fensterschmuck und natürlich vorweihnachtliche Blumenkunst.

Die Floristen zeigen, wie vielfältig und modern naturnaher Blumen- und Pflanzenschmuck sein kann und verzaubern mit individuell gestalteten Gefäßen, Gestecken, Sträußen und Adventskränzen, traditionell festlich oder originell arrangiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare