Nahezu ungebremst anderes Auto erwischt

Bei Rot gefahren: Kollision an der Lomo-Kreuzung 

Bad Hersfeld. Nahezu ungebremst ist am Dienstagnachmittag ein 63-jähriger Autofahrer aus Fulda an der Lomo-Kreuzung in einen anderen Pkw gefahren. 

Eine 39-jährige Pkw-Fahrerin aus Vacha war auf der B 62 aus Asbach kommend unterwegs und musste an der „Lomo-Kreuzung“ bei Rot halten. Sie befand sich auf dem rechten der beiden Geradeausfahrspuren und wollte die Kreuzung in Richtung Friedewald überqueren. 

Als die Ampel auf Grün schaltete, beschleunigte sie und überquerte die Kreuzung, als plötzlich der von rechts kommende 63-jährige Pkw-Fahrer aus Fulda das Rotlicht nicht beachtete und auf die Kreuzung einfuhr. Sein Auto kollidierte nahezu ungebremst mit der hinteren Achse der Beifahrerseite der Fahrerin aus Vacha, so die Polizei.

Der Wagen der Frau drehte sich mehrfach um die eigene Achse und kam dann zum Stehen. Die Fahrerin sowie eine Mitfahrerin wurden verletzt und ins Klinikum Bad Hersfeld gebracht. 

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand laut Polizei Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro. (red/nm)

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare