1000 Euro Schaden

Junge Ronshäuserin bleibt bei Probefahrt bei Bad Hersfeld im Matsch stecken

Ein ungewöhnlicher Einsatz für die Polizei.
+
Ein ungewöhnlicher Einsatz für die Polizei.

Im Matsch endete die Probefahrt einer jungen Frau aus Ronshausen am Freitagnachmittag.

Sie hatte sich bei einem Bad Hersfelder Autohaus einen Gebrauchtwagen ausgesucht und wollte diesen offenbar auch auf Geländegängigkeit testen.

Jedenfalls war sie damit gegen 16.45 Uhr auf einem matschigen Feldweg in der Nähe des Stadtteils Petersberg unterwegs. Hier fuhr sich das Auto nach Angaben der Polizei so fest, dass die junge Frau nicht mehr vom Fleck kam. Dabei wurde der Unterboden des Pkw beschädigt.

Der Wagen musste abgeschleppt werden. Schaden: 1000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare