Blaufichte schmückt den Linggplatz

Bad Hersfelder Weihnachtsbaum überwindet alle Hindernisse

Ein Tieflader transportiert den Weihnachtsbaum für den Bad Hersfelder Linggplatz durch die Johannesstraße
+
In der Johannesstraße wurde es dann noch einmal knifflig, der breite Baum passte geradeso unter der Weihnachtsdekoration hindurch.

Auch wenn der Weihnachtsmarkt in Bad Hersfeld wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, soll doch ein großer Baum für festliche Gefühle sorgen. Am Montag wurde er aufgestellt.

Bad Hersfeld - Eigentlich macht der grüne Riese nur den Anfang. Ende November folgen normalerweise die Buden für Glühwein, Geschenke und Co. Aber weil in diesem Jahr coronabedingt alles etwas anders ist, ziehen in diesem Jahr keine Holzbuden auf den Linggplatz. Nur der Weihnachtsbaum bleibt standhaft und ragt ab sofort und vorweihnachtlich aus dem Boden.

Dabei kann sich das Bad Hersfelder Exemplar sehen lassen. „Ist ein wirklich schöner Baum“, findet auch Markus Heide vom Fachbereich Stadtmarketing. Nicht einen kahlen Ast hat die Fichte. Dichtes Grün und kleine Zapfen an der Spitze schmücken den Hersfelder Baum, der jetzt dekorativ am Linggplatz thront.

Im Lappenlied wurde der Hersfelder Weihnachtsbaum 2020 gefällt und auf einen Tieflader gehoben.

Ganz anders als manche Kollegen ist die Fichte üppig grün und satt. Denn nicht jeder Weihnachtsbaum ist auch ein Schmuckstück. Der Frankfurter Baum, der den Namen Bertl trägt, sieht eher so aus, als hätte auch ihn die Coronakrise hart getroffen – zerzaust und etwas niedergeschlagen. Allerdings musste der Frankfurter auch 600 Kilometer aus Österreich anreisen und die Hersfelder Fichte hatte es nur zwei Kilometer bis zum Ziel. Doch auch der kurze Weg bis zum Bestimmungsort war mit kleinen Hindernissen gespickt, denn nicht alle Autofahrer wollten für den Transport weichen.

Wie die Ordnungspolizei mitteilt, gab es einige Knöllchen zu vergeben. Grund dafür war die Sperrung der Straße am Lappenlied.

Dort sollten ab sieben Uhr morgens eigentlich keine Autos mehr parken, doch trotz Verbots standen einzelne Fahrzeuge am Straßenrand, denen jetzt ein Bußgeld droht.

Die prachtvolle Blaufichte wird auf dem Linggplatz in Bad Hersfeld aufgestellt.

Von den überstandenen Hürden haben die Schaulustigen auf dem Linggplatz aber nichts mitbekommen – Dutzende sahen dabei zu, wie ein Kran den noch grünen Weihnachtsbaum langsam aufrichtete. Der hat nun seinen zweiten Einsatz als Christbaum. Vor 43 Jahren schmückte er das Wohnzimmer der Familie Burnett am Lappenlied, dann wuchs er im Garten zu stattlicher Größe empor, jetzt soll er alle Hersfelder erfreuen. (Kim Hornickel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare