Merlin Fagel kommt

Bad Hersfelder Festspiele: Neuer Hippie-Boss für "Hair"

+
fargel merlin

Bad Hersfeld - Wechsel im "Hair"-Ensemble der Bad Hersfelder Festspiele: Merlin Fagel übernimmt die Rolle des Hippie-Chefs Berger von Riccardo Greco.

Fagel ist dem Theaterpublikum in der historischen Stiftsruine kein Unbekannter: Er spielte bereits im Musical "Titanic" mit.

Direkt im Anschluss an seine Musical-Ausbildung an der Folkwang Universität in Essen übernahm Merlin Fargel mit D’Artagnan in "Die drei Musketiere" seine erste Hauptrolle bei den Gandersheimer Domfestspielen.

Er spielte unter der Regie von "Hair"-Regisseur Gil Mehmert in "Jesus Christ Superstar" und anschließend am Theater Bielefeld den Christian de Neuvillette im Musical "Cyrano".

In der Hamburger Produktion "Das Wunder vonBern" war er als Turek, Lubanski und Paul Ackermann sehen.

Zuletzt trat er als Tarzan in "Tarzan" in Oberhausen und als Ché in "Evita" in Bonn auf.

Im vergangenen Jahr hatte Riccardo Greco den Berger gespielt, der in diesem Sommer jedoch anderweitig verpflichtet ist.

Kommentare