1. Hersfelder Zeitung
  2. Bad Hersfeld
  3. Bad Hersfelder Festspiele

Cassandra Steen: Soulstimme ist in Bad Hersfeld zu hören

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Mario Reymond

Kommentare

Konzert: Sängerin Cassandra Streen tritt am 19. August in der Stiftsruine auf.
Konzert: Sängerin Cassandra Streen tritt am 19. August in der Stiftsruine auf. © Maria Poursanido/nh

Eine der schönsten Soul-Stimmen Deutschlands wird am 19. August ab 20 Uhr in der Stiftsruine zu hören sein: Cassandra Steen tritt in Bad Hersfeld auf.

Bad Hersfeld - Nachdem sich die Fans bereits auf Philipp Hochmair („Schiller-Balladen-Rave“) am 5. Juli und Julia Engelmann („Glücksverkatert“) am 4. August im Programm der 71. Bad Hersfelder Festspiele freuen können, kommt nun noch für alle, die Pop und R‘n’B lieben, ein Star dieses Genres in die Stiftsruine in Bad Hersfeld.

Cassandra Steen ist eine der größten Pop- und R‘n’B-Sängerinnen Deutschlands, die sowohl als Solokünstlerin, Frontfrau der Band „Glashaus“ und auch immer wieder als Duettpartnerin mit namenhaften Künstlern, wie Adel Tawil und zuletzt Seven, aufgetreten ist.

Ihre einzigartige, gefühlvolle und zeitgleich auch kraftvolle Stimme sowie ein Lächeln, das die Sonne aufgehen lässt, zeichnen sie aus.

Bis heute veröffentlichte die in Stuttgart lebende Musikerin fünf Studioalben. Ebenfalls wirkte Cassandra Steen an vielen Musikproduktionen – unter anderem „Disney in Concert“ und „Küss den Frosch“ – mit und gewann zahlreiche Musikpreise.

Im vergangenen Jahr wurde die Sängerin lange unter dem Kostüm der Leopardin in der fünften Staffel Fernsehshow „The Masked Singer“ auf Pro-Sieben vermutet. Die Rate-Füchse vor den Bildschirmen behielten Recht: Cassandra Steen nahm im Finale ihre Maske ab und wurde Zweite.

Der Vorverkauf hat begonnen. Schüler und Studenten erhalten einen Rabatt von 20 Prozent. Tickets und Informationen unter Telefon 06621/640200, E-Mail: ticket-service@bad-hersfelder-festspiele.de  red/rey

Auch interessant

Kommentare