1. Hersfelder Zeitung
  2. Bad Hersfeld

Bad Hersfelder Festspiele: Das ist das Ensemble von „Goethe!“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nadine Meier-Maaz

Kommentare

Mit großartigen Darstellern, originellen Kostümen, einem fantasievollen Bühnenbild und bombastischer Musik fasziniert das Musical „Goethe!“ das Publikum in der Stiftsruine Bad Hersfeld.
Steht bei den 71. Bad Hersfelder Festspielen erneut als Goethe auf der Bühne in der Stiftsruine: Philipp Büttner. © Steffen Sennewald

Philipp Büttner wird bei den 71. Bad Hersfelder Festspielen im Musical „Goethe!“ erneut als Dichterfürst auf der Bühne in der Stiftsruine stehen. Es gibt aber auch Neubesetzungen.

Bad Hersfeld - Iréna Flury und Philipp Büttner sind bei den 71. Bad Hersfelder Festspielen das neue Traumpaar im Musical „Goethe!“ . Jonas Hein spielt Wilhelm Jerusalem. Regisseur Gil Mehmert spricht von einer „hollywoodreifen Besetzung“.

Das Musical „Goethe!“ hatte 2021 Premiere gefeiert und wird in diesem Jahr wieder aufgenommen.

Iréna Flury wird in diesem Jahr die Lotte an der Seite von Philipp Büttner spielen. Gil Mehmert blickt erwartungsvoll auf die Zusammenarbeit und sagt: „Ich freue mich außerordentlich auch auf ein Wiedersehen und Wiederarbeiten mit der großartige Iréna Flury, die zuletzt vor allem durch ihre Hauptrolle bei den Vereinigten Bühnen Wien in ‚I Am from Austria‘ ein riesiges Publikum erreichen konnte. Iréna verkörperte die Rolle der Maria in meiner Magdeburger Open-Air- und der Dortmunder Opernproduktion von ‚West Side Story‘ und das war wirklich stimmlich und darstellerisch eine absolute Hollywood-Besetzung.“

Iréna Flury habe viele Musical-Fans bereits in zahlreichen weiteren Rollen überzeugt, unter anderen als Milena Vakulic in der Uraufführung des Musicals „Die Schweizermacher“, als Julia in „Romeo & Julia“ bei den Thunerseespielen, mit „Wait until Dark“ feierte sie 2020 in den USA ihr Schauspieldebüt am Lakeshore Player Theatre in Minnesota. Iréna Flury ist außerdem regelmäßig im österreichischen und deutschen Fernsehen zu sehen, zum Beispiel in der ORF Serie „Die Detektive“, in „Soko Kitzbühl“, in „Der Winzerkönig“ oder auch im israelisch-österreichischen Kinofilm „Das Testament“.

Neu im Ensemble ist in diesem Sommer auch Jonas Hein als Wilhelm Jerusalem. Gil Mehmert sagt zu dieser Besetzung: „Jonas war einer meiner ersten Absolventen als Professor an der Folkwang-Universität der Künste und nur seine außerordentliche Vielbeschäftigung hat es verhindert, dass wir in einer gemeinsamen Produktion erst im letzten Herbst bei der Uraufführung von ‚Knockin’ on heavens door‘ erneut zusammen arbeiten konnten. Wie schön, dass sich diese wunderbare Zusammenarbeit nun bei unserem `Goethe!´-Musical fortsetzt.“

Jonas Hein spielte laut Pressemitteilung der Festspiele direkt nach dem Abschluss seines Studiums in vielen Musicals und wurde einem Millionen-Publikum dann 2012 durch die Teilnahme an der TV-Musikshow „The Voice Of Germany“ bekannt.

Er war in „The Rocky Horror Show“ in Magdeburg zu sehen, spielte in „Hello Dolly“ am Grenzlandtheater Aachen, er war Quasimodo in Disney‘s „Der Glöckner von Notre Dame“ im Stage Apollo Theater Stuttgart, Jacob Grimm in der Uraufführung von „Jacob & Wilhelm“ in Hanau - um nur einige seiner vielen Rollen zu nennen. Zuletzt trat in der bereits erwähnten Uraufführung von „Knockin‘ On Heaven‘s Door“ am Stadttheater Fürth und in „Jane Eyre“ am Theater Nordhause auf.

Das Musical „Goethe!“ erzählt die Liebe des Dichters zu Charlotte Buff und den Beginn seiner Karriere. Die Premiere der Wiederaufnahme findet am 15. Juli 2022 in der Stiftsruine in Bad Hersfeld statt.

Ebenfalls auf der Bühne stehen 2022: Christof Messner, Rob Pelzer, Karen Müller, Detlef Leistenschneider, Mischa Mang, Peter Knauder, Pascal Cremer, Florian Minnerop, Claudio Gottschalk-Schmidt, Jurriaan Bles, Inga Krischke, Claudia Artner und Marije Louise Maliepaard. Neu hinzu kommen neben Iréna Flury und Jonas Hein Anton Schweitzer und Maja Sikora als Studenten und in weiteren Rollen.

Das Musical „Goethe!“

Musical von Martin Lingnau (Musik), Frank Ramond (Songtexte) und Gil Mehmert (Buch) nach dem Film von Philipp Stölzl in Kooperation mit Stage Entertainment. Choreographie Kim Duddy, musikalische Leitung Christoph Wohlleben, Regie Gil Mehmert. Premiere 15. Juli 2022/ 21 Uhr, Stiftsruine Bad Hersfeld.

Tickets und Informationen: Telefon +49 6621 640200, ticket-service@bad-hersfelder-festspiele.de, www.bad-hersfelder-festspiele.de.

Lesen Sie auch: Dreimal Deutscher Musicalpreis für Bad Hersfelder Festspiel-Inszenierung „Goethe!“

Lesen Sie auch: Fasziniert von Goethe: Philipp Büttner spielt den jungen Dichterfürsten

Auch interessant

Kommentare