Wichtige Partnerschaft für das Landesfest

Sparkasse steht als erster Groß-Sponsor des Hessentags fest

+
Die Sparkasse wird erster Groß-Sponsor des Hessentags. Ein entsprechender Vertrag wurde am Donnerstag unterschrieben.

Bad Hersfeld. Die Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg wird erster Großsponsor des Hessentags. Sie übernimmt eine Platin-Partnerschaft, die es ab einer Summe von 100.000 Euro gibt. 

Das wurde am Donnerstag bei einer Pressekonferenz bekanntgegeben. Über die genaue Sponsoring-Summe wurde allerdings Stillschweigen vereinbart. 

Die Hessentag-Arena im Jahnpark, in der die Großveranstaltungen stattfinden, heißt deshalb künftig Sparkassen-Arena. „Die Sparkasse steht für bürgerschaftliches Engagement, das gilt auch für den Hessentag“, sagte der Vorstandsvorsitzende Reinhard Faulstich. Die Sponsorensumme sei „gut angelegte Geld“, zumal vermutlich mehr als die Hälfte der erwarteten Besucher Sparkassen-Kunden seien. 

Bürgermeister Thomas Fehling und der Erste Stadtrat Gunter Grimm würdigten das finanzielle Engagement der Sparkasse als „deutliches Zeichen der Verbundenheit mit der Stadt und der Region“. 

Fehling versicherte, dass alle Planungen für den Hessentag „gut im Zeitplan liegen“. Grimm hofft auf weitere Großsponsoren und setzt dabei auf den „Kamineffekt – je dichter der Hessentag rückt, desto heißer wird auch der Kamin“. 

Fehling nutzte die Pressekonferenz, um mehr „Leidenschaft und Entschlossenheit“ für den Hessentag in Bad Hersfeld einzufordern.

Kommentare