Ökumenischer Pilgerweg zur Hospitalkapelle in Bad Hersfeld

+
Ökumenischer Pilgerweg zur Hospitalkapelle in Bad Hersfeld. 

Kurz vor Ostern haben Christen aus Bad Hersfeld am Mittwochnachmittag mit einem Ökumenischen Pilgerweg zur Hospitalkapelle an den Kreuzweg erinnert. 

Kurz vor Ostern in der Karwoche soll an das Leid Christi erinnert werden. Aus diesem Anlass hat die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Bad Hersfeld gestern wieder einen Ökumenischen Pilgerweg durch Bad Hersfeld organisiert – dieses Jahr unter dem Motto „Der Friede des Kreuzes Jesu Christi“.

Eröffnet hat die Kirchengemeinschaft den Ökumenischen Pilgerweg in der St. Lullus-Sturmius-Kirche am Seilerweg. Von dort aus ging es durch die Innenstadt bis zur Hospitalkapelle.

Rund 35 Pilger schlossen sich dem Zug an und sangen das Lied „Wir gehen hinauf nach Jerusalem“. Angeführt wurde die Gemeinschaft von Pfarrer Monsignore Bernhard Schiller und Pfarrer Holger Grewe, der das Kreuz über die gesamte Strecke hinweg trug. Laut Pfarrer Grewe solle sich jeder während des Pilgerweges Gedanken machen, wie das Kreuz dem Frieden dienen kann. (jes) 

Kommentare