Neuanpflanzungen sind geplant

Für den Hessentag müssen auch einige Bäume fallen

+
Unser Symbolbild zeigt Baumfällarbeiten in Nordhessen.

Bad Hersfeld – Für den Hessentag in Bad Hersfeld müssen leider auch einige Bäume gefällt werden. Dafür werden aber auch Neue gepflanzt. Das teilt die Stadt mit.

Aufgrund von verschiedenen Veranstaltungen müssen am Jahnstadion auf dem Parkplatz des Geistalbads die Baumallee und die Bäume innerhalb der Parkflächen gefällt werden, wie auch ein kleiner Baum zwischen Linggplatz und Marktplatz sowie ein Baum entlang der Dippelstraße hinter dem „wortreich“.

Im gleichen Zug wird die Stadt an einer Baumpflanzaktion der Firma Hassia teilnehmen. Dabei werden im Frühjahr vier bis fünf Großbäume im Kurpark, an der Leonhard-Müller-Anlage am Friedhof und im Anne-Frank-Kindergarten gepflanzt. Weitere fünf bis sechs Bäume werden am Johannesberg in der Kiefernallee im Herbst gesetzt.

Darüber hinaus werden fünf bis zehn Bäume, die für den Bereich „Der Natur auf der Spur“ zu Ausstellungszwecken genutzt werden und als nachhaltiger Beitrag für die Stadt erhalten bleiben.  red/rai

Kommentare