Sogar das städtische Museum wurde heimgesucht

Einbruchsserie in der Silvesternacht in Bad Hersfeld

+
Die Tür des Musuems wurde nach dem Einbruch mit Holzplatten provisorisch verschlossen.

Eine ganze Einbruchsserie hat sich in der Silvesternacht in Bad Hersfeld ereignet. Sogar das städtische Museum wurde heimgesucht. 

Bad Hersfeld - Bei einem Einbruch in der Silvesternacht in ein Einfamilienhaus in der Wehneberger Straße wurden Schmuck und Alkoholika im Gesamtwert von etwa 10 000 Euro gestohlen. Die Täter hebelten in der Zeit von 21.00 bis 23.55 Uhr die Eingangstür auf. Der Sachschaden beträgt nach Polizeiangaben 200 Euro. 

Auch in das städtische Museum im Stiftsbezirk wurde eingebrochen. Mit einem Stein wurde die Glaseingangstür zertrümmert. Aus einer ebenfalls zerschlagenen Vitrine wurden die gesammelten Fördergelder des Museumsvereines, vermutlich weniger als 100 Euro, entwendet. Der Sachschaden beträgt etwa 2500 Euro. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare