Bad Hersfeld

Nachbar verhindert Schlimmeres – Feuerwehr rettet Frau aus verqualmter Wohnung

Die Feuerwehr hat eine Frau aus einer verqualmten Wohnung in Bad Hersfeld gerettet.
+
Die Feuerwehr hat eine Frau aus einer verqualmten Wohnung in Bad Hersfeld gerettet.

Ein aufmerksamer Nachbar hört den Alarm eines Rauchmelders. Er alarmiert die Feuerwehr und verhindert so wohl Schlimmeres.

Bad Hersfeld - Am Montagabend (26.07.2021) hörte der Bewohner aus dem zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses gegen 17.50 Uhr in der Sternenstraße in Bad Hersfeld den Alarmton eines Rauchwarnmelders im Haus. Der Bewohner machte sich im Haus auf die Suche, lokalisierte den Alarm und nahm Rauchgeruch wahr, der aus einer Wohnung in Erdgeschoss kam.

Da auf klingeln und klopfen nicht geöffnet wurde, alarmierte der Mann die Feuerwehr. Die Feuerwehrleute brachen unter Atemschutz die Wohnungstür auf und fanden in der völlig verqualmten Wohnung die Bewohnerin (92) und brachten sie aus dem Haus. Die Seniorin wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung mit dem Rettungswagen und Notarzt in ein Krankenhaus gefahren.

Bad Hersfeld: Aufmerksamer Nachbar hörte den Alarm vom Rauchmelder

Von der Feuerwehr Bad Hersfeld wurde die Wohnung nach der Ursache der Rauchentwicklung durchsucht. Im Küchenbereich fanden die Einsatzkräfte auf dem Herd einen qualmenden Topf, der aus dem Haus gebracht wurde. Nach umfangreichen Lüftungsmaßnahmen wurde die Wohnung von der Polizei verschlossen und die Einsatzstelle geräumt.

Wieder einmal hat sich gezeigt, wie lebenswichtig Rauchwarnmelder in einer Wohnung sind. Ohne den Rauchwarnmelder wäre die Dame vermutlich nicht rechtzeitig in ihrer Wohnung gefunden worden. (yk)

Zu einem ähnlichen Einsatz ist die Feuerwehr Anfang des Jahres gerufen worden. Auch dort hatten aufmerksame Nachbarn in einem Mehrfamilienhaus in Bad Hersfeld einen Rauchmelder gehört.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion