Knappe Mehrheit für SPD-Antrag

Bad Hersfeld: Mehr Transparenz bei Hessentags-Finanzen

+
Beim Hessentag in Bad Hersfeld muss über die Finanzen gesprochen werden.

Bad Hersfeld. Mehr Transparenz beim Hessentag: Knappe Mehrheit für SPD-Antrag in der Bad Hersfelder Stadtverordnetenversammlung. 

Bei der Finanzierung des Hessentags 2019 in Bad Hersfeld drohen offenbar größere "Anpassungen" des Finanzrahmens nach oben. Entsprechende Informationen im nicht öffentlichen Hessentagsbeirat hatte die SPD zum Anlass für einen Antrag in der Stadtverordnetenversammlung genommen, mehr Transparenz zu fordern. Dies gelte auch für den Baufortschritt bei den Hessentags-Projekten.

In der teilweise heftigen Diskussion verwiesen Bürgermeister Thomas Fehling und weitere Redner darauf, dass im Beirat offen über mögliche Finanzszenarios gesprochen werde. Auch sei die ursprüngliche Planung mittlerweile zwei Jahre alt und fuße auf noch älteren Zahlen.

In einer Sondersitzung am kommenden Montag soll im Beirat über die veränderten Parameter diskutiert und entschieden werden.

Gleichwohl beschloss die Stadtverordenetnversammlung den SPD-Antrag mit zwei Stimmen Mehrheit. Drei Parlamentarier enthielten sich.

Kommentare