Es blieb beim Sachschaden

An roter Ampel: Lastwagen bremst zu spät und fährt auf Jaguar auf

ARCHIV - Eine Blaulicht leuchtet am 27.07.2015 in Osnabrück (Niedersachsen) auf dem Dach eines Polizeiwagens. Im Hintergrund steht ein weiterer Streifenwagen. Foto: Friso Gentsch/dpa (Illustration zum Thema "Bombendrohung in Heilbronn - Festgelände geräumt" vom 30.07.2016) +++(c) dpa - Bildfunk+++
+
Bad Hersfeld: Einen an einer roten Ampel stehenden Jaguar bemerkte ein Lkw-Fahrer zu spät - es krachte.

Ein 23-jähriger Lkw-Fahrer aus Bebra bemerkte an einer roten Ampel in Bad Hersfeld einen haltenden Jaguar zu spät und fuhr auf. 

Der 56-jährige Fahrer des Jaguars aus Bad Hersfeld war auf der linken Spur der B 62 von der Lomo-Kreuzung kommend in Richtung Asbach unterwegs. In Höhe der Einmündung "In den Giesen" musste der Fahrer verkehrsbedingt an der roten Ampel anhalten.

Der nachfolgende Lkw-Fahrer, ein 23-jähriger aus Bebra, bemerkte dies aufgrund der tief stehenden Sonne zu spät und fuhr auf den stehenden Jaguar auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion