Einsatz am Sonntagmorgen

Kaminofen nicht korrekt eingebaut? Brand in Bad Hersfeld - Haus unbewohnbar

Ein technischer Defekt hat am Sonntagmorgen im Bad Hersfelder Stadtteil Kathus ein feuer ausgelöst - vermutlich war der Kaminofen nicht fachgerecht eingebaut.
+
Ein technischer Defekt hat am Sonntagmorgen im Bad Hersfelder Stadtteil Kathus ein feuer ausgelöst - vermutlich war der Kaminofen nicht fachgerecht eingebaut.

Einsatz für die Feuerwehr in Bad Hersfeld am frühen Sonntagmorgen: Brand in einem Wohnhaus - war der Kaminofen nicht fachgerecht eingebaut?

Bad Hersfeld - Böses Erwachen für die Bewohner eines Hauses am Sonntagmorgen gegen 7.15 Uhr im Bad Hersfelder Ortsteil Kathus. Durch einen technischen Defekt hatte sich im Bereich des Kamins ein Balken entzündet, wodurch das gesamte Gebäude verqualmte.

Bad Hersfeld: Feuerwehr hatte Brand schnell unter Kontrolle

Die Bewohner des Hauses konnten noch vor dem Eintreffen der Feuerwehren aus Kathus und Bad Hersfeld das Wohnhaus verlassen. Bereits nach kurzer Zeit war das Feuer gelöscht und das Haus konnte belüftet werden.

Hausbrand in Bad Hersfeld: War der Kaminofen nicht fachgerecht eingebaut?

Ursache für den technischen Defekt waren nach ersten Erkenntnissen Kaminöfen, die nachträglich und vermutlich nicht fachgerecht eingebaut wurden, teilte die Polizei auf Anfrage mit. 

Die Höhe des Sachschadens wurde von der Polizei auf rund 15.000 Euro geschätzt. Da das Haus von der Feuerwehr für unbewohnbar erklärt wurde, können die Bewohner vorerst nicht mehr in das Haus zurückkehren. (yk)

Nicht der einzige Brand in Bad Hersfeld

Bei einem Brand in Bad Hersfeld in ein Sofa der Grund für den Feuerwehreinsatz. Ein Bewohner kommt mit Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion