Ausbildungsmesse in der Schilde-Halle mit 80 Ausstellern abgesagt

„Berufe zum Anfassen“ – so das Motto der geplanten Ausbildungsmesse in der Schilde-Halle in Bad Hersfeld. Jetzt wurde sie wegen des Coronavirus abgesagt

Sie sollte wieder jede Menge Wissen über Berufe und berufliche Perspektiven in der Region vermitteln. Durch die Messe sollten Schüler und junge Erwachsene dabei unterstützt werden, eine Entscheidung zu ihrer beruflichen Zukunft zu treffen.

Ausbildungsmesse Bad Hersfeld 2020 abgesagt

Nun fällt die Ausbildungsmesse aus. Rund 80 potenzielle Ausbildungsbetriebe wollten sich am 13. und 14. März bei Schulabsolventen vorstellen. Im vergangenen Jahr waren 2700 Besucher gekommen, für dieses Jahr gab es bereits 800 Anmeldungen von Schulklassen, berichtet Lars Ullrich, Leiter der SRH Business Academy, die die Messe gemeinsam mit dem Landkreis, der Arbeitsagentur, der IHK und anderen Partnern seit 13 Jahren organisiert. 

Messe soll wahrscheinlich nachgeholt werden

Die Ausbildungsmesse, die wegen der Corona-Gefahr abgesagt wurde, soll nachgeholt werden. Der genaue Nachholtermin wird bekannt gegeben, sobald nähere Informationen vorliegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare