Ausbau der A4 in vollem Gange

1 von 22
Tag und Nacht betoniert die Firma Heilit * Woerner die neue Fahrbahn nach Osten vor und hinter der Asbachtalbrücke. Die Arbeiter schaffen in 12-Stunden-Schichten 400 Meter Fahrbahn in voller Breite. Wegen der größeren Belastbarkeit wird eine Betonpiste gebaut.
2 von 22
Tag und Nacht betoniert die Firma Heilit * Woerner die neue Fahrbahn nach Osten vor und hinter der Asbachtalbrücke. Die Arbeiter schaffen in 12-Stunden-Schichten 400 Meter Fahrbahn in voller Breite. Wegen der größeren Belastbarkeit wird eine Betonpiste gebaut.
3 von 22
Tag und Nacht betoniert die Firma Heilit * Woerner die neue Fahrbahn nach Osten vor und hinter der Asbachtalbrücke. Die Arbeiter schaffen in 12-Stunden-Schichten 400 Meter Fahrbahn in voller Breite. Wegen der größeren Belastbarkeit wird eine Betonpiste gebaut.
4 von 22
Tag und Nacht betoniert die Firma Heilit * Woerner die neue Fahrbahn nach Osten vor und hinter der Asbachtalbrücke. Die Arbeiter schaffen in 12-Stunden-Schichten 400 Meter Fahrbahn in voller Breite. Wegen der größeren Belastbarkeit wird eine Betonpiste gebaut.
5 von 22
Tag und Nacht betoniert die Firma Heilit * Woerner die neue Fahrbahn nach Osten vor und hinter der Asbachtalbrücke. Die Arbeiter schaffen in 12-Stunden-Schichten 400 Meter Fahrbahn in voller Breite. Wegen der größeren Belastbarkeit wird eine Betonpiste gebaut.
6 von 22
Tag und Nacht betoniert die Firma Heilit * Woerner die neue Fahrbahn nach Osten vor und hinter der Asbachtalbrücke. Die Arbeiter schaffen in 12-Stunden-Schichten 400 Meter Fahrbahn in voller Breite. Wegen der größeren Belastbarkeit wird eine Betonpiste gebaut.
7 von 22
Tag und Nacht betoniert die Firma Heilit * Woerner die neue Fahrbahn nach Osten vor und hinter der Asbachtalbrücke. Die Arbeiter schaffen in 12-Stunden-Schichten 400 Meter Fahrbahn in voller Breite. Wegen der größeren Belastbarkeit wird eine Betonpiste gebaut.
8 von 22
Tag und Nacht betoniert die Firma Heilit * Woerner die neue Fahrbahn nach Osten vor und hinter der Asbachtalbrücke. Die Arbeiter schaffen in 12-Stunden-Schichten 400 Meter Fahrbahn in voller Breite. Wegen der größeren Belastbarkeit wird eine Betonpiste gebaut.

Tag und Nacht betoniert die Firma Heilit * Woerner die neue Fahrbahn nach Osten vor und hinter der Asbachtalbrücke. Die Arbeiter schaffen in 12-Stunden-Schichten 400 Meter Fahrbahn in voller Breite. Wegen der größeren Belastbarkeit wird eine Betonpiste gebaut. Fotos: Hornickel

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.