Amtsärztin erläutert die aktuellen Corona-Lockerungen

„Gastronomie wieder genießen – das muss vor der Rückkehr in den Alltag beachtet werden“

09.05.2020, Niedersachsen, Oldenburg: Ein Schild mit der Aufschrift "Ab Montag sind wir wieder für euch da!" steht in der Innenstadt vor einem Café. Ab dem 11.05. dürfen Restaurants, Gaststätten und Cafés in Niedersachsen unter Auflagen wieder öffnen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit
+

Seit Freitag, 15. Mai dürfen sämtliche gastronomischen Betriebe ihr Angebot auch wieder in den eigenen Räumlichkeiten anbieten. Amtsärztin Adelheid Merle gibt Ratschläge.

Zu gastronomischen Betrieben zählen Gaststätten, Mensen, Kantinen, Hotels, Eisdielen, Eiscafés und andere Gewerbe.  Das Gleiche gilt für Bars, Kneipen und Schankwirtschaften, wenn sie mit Gaststätten vergleichbar sind.

In den Betrieben vor Ort können Sie sich über spezifische Hygienekonzepte informieren. Grundsätzlich müssen dabei spezielle Abstands- und Hygieneregeln beachtet werden:

1. Beschränkung der Gästezahl: Maximal eine Person pro angefangenen fünf Quadratmetern Publikumsfläche – Personen des eigenen Hausstands dürfen sich mit den Personen eines weiteren Hausstands treffen, alle weiteren Personen müssen mindestens 1,5 Meter Abstand wahren. Dies gilt nicht, wenn geeignete Trennvorrichtungen vorhanden sind.

Adelheid Merle, Leiterin FD Gesundheit

2. Name, Anschrift und Telefonnummer der Gäste müssen bei einer Bewirtung vor Ort festgehalten werden. Das dient dazu, mögliche Infektionsketten schnell nachverfolgen zu können. Tipp: Bringen Sie unbedingt einen eigenen Stift mit.

3. Küchenpersonal & Servicekräfte müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen, Gäste nicht.

4. Gegenstände zur gemeinsamen Nutzung wie Salz-, Zucker- oder Pfefferstreuer etc. dürfen nicht ausgestellt werden.

5. Die einzelnen Betriebe müssen geeignete Hygienemaßnahmen treffen und überwachen. Aushänge zu den erforderlichen Abstands- und Hygienemaßnahmen sind ebenfalls Pflicht.

Nach wie vor müssen wir soziale Nahkontakte minimieren, um das Infektionsrisiko zu senken. Gemeinsam können wir alle dafür Sorge tragen, dass die Abstands- und Kontaktbeschränkungsregeln eingehalten werden.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie im Internet unter www.hef-rof.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare