Empfehlung von Amtsärztin Adelheid Merle

Corona durch Hygiene und Abstand bekämpfen!

ILLUSTRATION - 27.02.2020, Brandenburg, Sieversdorf: Ein Mädchen wäscht sich ihre Hände mit Wasser und Seife (gestelltes Foto). Hände­hygiene­maßnahmen gehören zu den wichtigsten Infektions­präventions­maßnahmen. Die eigene Hygiene, vor allem das Händewaschen, ist als Schutz vor dem Coronavirus besonders wichtig. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit
+

Das Coronavirus beeinflusst den Alltag von uns allen. Amtsärztin Adelheid Merle hat Tipps für den Umgang mit der Krankheit.

Damit wir gemeinsam schnellstmöglich in ein normales Leben zurückkehren können, gebe ich Ihnen als Amtsärztin des Landkreises nützliche Hinweise, die helfen, eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern. Jede und jeder kann und muss dazu sinnvoll beitragen.

Schutzkleidung und Mundschutz ist nur in zwei Fällen sinnvoll: 

1. Bei medizinischem Personal – um Erkrankte zu behandeln, ohne sich selbst anzustecken.

2. Wenn sich eine erkrankte Person im öffentlichen Raum aufhalten muss; Mund-Nasen-Schutz verringert so die Ansteckungsgefahr für andere Menschen.

Stattdessen:

Schutz vor Corona durch gründliche Händehygiene & Abstand halten! Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie im Internet unter

www.hef-rof.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare