Arbeitskampf in Bad Hersfeld

Amazonier streiken bis einschließlich Samstag

+
Zur Kundgebung trafen sich die Amazonier aus Bad Hersfeld im Schilde-Park.

Bad Hersfeld. Nach dem Beginn des Streiks am Montagmorgen und der Kundgebung in der Innenstadt am Dienstag (wir berichteten), haben die streikenden Mitarbeiter der beiden Amazon-Verteilzentren in Bad Hersfeld ihren Arbeitskampf die ganze Woche über fortgesetzt. Auch am Samstag wird noch gestreikt. Die Streikversammlung hat laut der Gewerkschaft Verdi entschieden, bis zum Ende der Spätschicht weiter zu machen.

„Jeden Tag haben sich über die Schichten hinweg rund 500 Beschäftigte beteiligt, die Stimmung vor dem Tor ist sehr gut, die Leute sind motiviert“, sagt Gewerkschaftssekretärin Mechthild Middeke. Viele Bestellungen seien liegen geblieben. Anlass für den jüngsten Streik war der sogenannte Prime Day am Dienstag mit weltweit attraktiven Angeboten. 

Seit nunmehr vier Jahren versuchen Verdi und die Streikenden über eine Tarifbindung zu verhandeln. (red/nm)

Amazon Bad Hersfeld: Streik zum Prime Day

Kommentare