Suche im Hersfelder Logistikzentrum

Amazon: Für Rettungshunde ein idealer Übungsplatz

Übung der Rettungshundestaffel Rotenburg bei Amazon in Bad Hersfeld: Silke Brall mit „Pepe“, Robert Reiter Foto: Landsiedel

Bad Hersfeld. Das Amazon-Logistikzentrum in Bad Hersfeld war jetzt Schauplatz einer Übung der Rettungshundestaffel aus Rotenburg.

Gespenstische Leere herrscht zwischen den scheinbar endlosen Regalreihen im Amazon-Logistikzentrum FRA3 in Bad Hersfeld. Dort wo sonst hunderte Mitarbeiter für den reibungslosen Warenversand sorgen, ist Hundeführerin Silke Brall von der Rettungshundestaffel Rotenburg mit ihrem „Golden Doodle“ Pepe und einer Sanitäterin in den weitläufigen Hallen unterwegs, um nach einer – angenommenen – Explosion verletzte Personen aufzuspüren.

Rettungshunde üben bei Amazon

Eine Explosion in einer riesengroßen Lagerhalle, Chaos, Dunkelheit, eine Vielfalt von Gerüchen und Geräuschen - das ist das Szenario der Übung der Rettungshundestaffel Rotenburg im Logistikzentrum FRA 3 von Amazon in Bad Hersfeld.

Eine Explosion in einer riesengroßen Lagerhalle, Chaos, Dunkelheit, eine Vielfalt von Gerüchen und Geräuschen - das ist das Szenario der Übung der Rettungshundestaffel Rotenburg im Logistikzentrum FRA 3 von Amazon in Bad Hersfeld.

Eine Explosion in einer riesengroßen Lagerhalle, Chaos, Dunkelheit, eine Vielfalt von Gerüchen und Geräuschen - das ist das Szenario der Übung der Rettungshundestaffel Rotenburg im Logistikzentrum FRA 3 von Amazon in Bad Hersfeld.

Eine Explosion in einer riesengroßen Lagerhalle, Chaos, Dunkelheit, eine Vielfalt von Gerüchen und Geräuschen - das ist das Szenario der Übung der Rettungshundestaffel Rotenburg im Logistikzentrum FRA 3 von Amazon in Bad Hersfeld.

Eine Explosion in einer riesengroßen Lagerhalle, Chaos, Dunkelheit, eine Vielfalt von Gerüchen und Geräuschen - das ist das Szenario der Übung der Rettungshundestaffel Rotenburg im Logistikzentrum FRA 3 von Amazon in Bad Hersfeld.

Eine Explosion in einer riesengroßen Lagerhalle, Chaos, Dunkelheit, eine Vielfalt von Gerüchen und Geräuschen - das ist das Szenario der Übung der Rettungshundestaffel Rotenburg im Logistikzentrum FRA 3 von Amazon in Bad Hersfeld.

Eine Explosion in einer riesengroßen Lagerhalle, Chaos, Dunkelheit, eine Vielfalt von Gerüchen und Geräuschen - das ist das Szenario der Übung der Rettungshundestaffel Rotenburg im Logistikzentrum FRA 3 von Amazon in Bad Hersfeld.

Eine Explosion in einer riesengroßen Lagerhalle, Chaos, Dunkelheit, eine Vielfalt von Gerüchen und Geräuschen - das ist das Szenario der Übung der Rettungshundestaffel Rotenburg im Logistikzentrum FRA 3 von Amazon in Bad Hersfeld.

Eine Explosion in einer riesengroßen Lagerhalle, Chaos, Dunkelheit, eine Vielfalt von Gerüchen und Geräuschen - das ist das Szenario der Übung der Rettungshundestaffel Rotenburg im Logistikzentrum FRA 3 von Amazon in Bad Hersfeld.

Eine Explosion in einer riesengroßen Lagerhalle, Chaos, Dunkelheit, eine Vielfalt von Gerüchen und Geräuschen - das ist das Szenario der Übung der Rettungshundestaffel Rotenburg im Logistikzentrum FRA 3 von Amazon in Bad Hersfeld.

Eine Explosion in einer riesengroßen Lagerhalle, Chaos, Dunkelheit, eine Vielfalt von Gerüchen und Geräuschen - das ist das Szenario der Übung der Rettungshundestaffel Rotenburg im Logistikzentrum FRA 3 von Amazon in Bad Hersfeld.

Eine Explosion in einer riesengroßen Lagerhalle, Chaos, Dunkelheit, eine Vielfalt von Gerüchen und Geräuschen - das ist das Szenario der Übung der Rettungshundestaffel Rotenburg im Logistikzentrum FRA 3 von Amazon in Bad Hersfeld.

Eine Explosion in einer riesengroßen Lagerhalle, Chaos, Dunkelheit, eine Vielfalt von Gerüchen und Geräuschen - das ist das Szenario der Übung der Rettungshundestaffel Rotenburg im Logistikzentrum FRA 3 von Amazon in Bad Hersfeld.

Eine Explosion in einer riesengroßen Lagerhalle, Chaos, Dunkelheit, eine Vielfalt von Gerüchen und Geräuschen - das ist das Szenario der Übung der Rettungshundestaffel Rotenburg im Logistikzentrum FRA 3 von Amazon in Bad Hersfeld.

Eine Explosion in einer riesengroßen Lagerhalle, Chaos, Dunkelheit, eine Vielfalt von Gerüchen und Geräuschen - das ist das Szenario der Übung der Rettungshundestaffel Rotenburg im Logistikzentrum FRA 3 von Amazon in Bad Hersfeld.

Kaum von der Leine gelassen, stürmt der ausgebildete Rettungshund auf das Kommando „Such und hilf!“ auch schon los und verschwindet in einem der langen Gänge. Lediglich das Glöckchen, das Pepe an seinem Geschirr trägt, verrät seinen ungefähren Standort. Kurz darauf hat er eine der verletzten Personen gefunden und zeigt dies mit lautem Bellen an.

Ausgiebige Streicheleinheiten

Die Sanitäterin kann jetzt mit den lebensrettenden Sofortmaßnahmen beginnen und die verletzte Person an die über Funk herbeigerufenen Retter übergeben, die nach weiteren notfallmedizinischen Maßnahmen für den Abtransport sorgen. Pepe erhält zur Belohnung von seiner Hundeführerin ausgiebige Spiel- und Streicheleinheiten.

Bereits zum zweiten Mal fand die großangelegte Such- und Rettungsübung bei der Bad Hersfelder Amazon-Niederlassung statt. Insgesamt sechs verletzte Personen, realitätsnah geschminkt von „Crash-Art Unfalldarstellung“ galt es in dem angenommenen Szenario aufzuspüren und zu bergen. „Dabei muß man sich vorstellen, daß das Gebäude mehr oder weniger in Trümmern liegt und die elektrische Beleuchtung komplett ausgefallen ist“ erklärt Amazon-Mitarbeiter Robert Reiter, der selbst Rettungshundeführer ist und die Idee hatte, eine solche Übung in dem riesigen Logistikzentrum durchzuführen.

„Die Geruchsbilder und die Verteilung der Gerüche ist in Gebäuden anders als im Freien, viel komplexer“, weiß Standortleiterin Stephanie Schreiber. „Unser Logistikzentrum mit seinen zigtausenden Produkten und vielfältigen Gerüchen ist daher ein idealer Übungsplatz für die Rettungshunde.“ Berührungsängste oder Vorbehalte gegenüber den vierbeinigen Helfern kennt Stephanie Schreiber nicht, auch wenn Rettungshund „Mali“ im Eifer des Gefechts schon mal ein größeres Geschäft zwischen den Gängen verrichtete. Kein Problem, Hundeführer Robert Reiter hatte selbstverständlich den entsprechenden „Notfall-Beutel“ und auch einige Reinigungstücher parat.

Von Thomas Landsiedel

Auch interessant

Kommentare zu diesem Artikel