Mobiler Zirkus Toussini in Asbach

Akrobatik, Zauberei und Clownerie an der Kolibri-Schule

Das Projekt „Mobiler Zirkus Toussini“ mit den Schülern der Kolibri-Schule wurde mit 1000 Euro von der Sparkasse an den Förderverein unterstützt. Hinten links: Schulleiterin Marga Zange, René Altmann. Foto: H ellwig

Asbach. Eine spektakuläre Zirkusvorstellung präsentierten die Schülerinnen und Schüler der Kolibri-Schule Asbach am vergangenen Freitag. In ihrer Projektwoche hatte die Grundschule den mobilen Zirkus „Toussini“ zu Gast, in dessen Zirkusschule die Kinder zahlreiche akrobatische Tricks lernten.

Von Teller balancieren, über jonglieren, bis Diabolo-Tricks: die Grundschüler präsentierten großes Geschick. Mit voller Konzentration zeigten die Kinder ihre Tricks, die sie nur innerhalb von fünf Tagen einstudiert haben.

Neben der Fingerfertigkeit haben die jungen Artisten vor allem großen Mut bewiesen. Das Publikum in der voll besuchten Mehrzweckhalle war begeistert von den Kunststücken und belohnte die Grundschüler mit tosendem Applaus.

Auch Zauberkunststücke haben einige der Kinder eingeübt. So wurde aus dem Nichts ein Zauberstab herbeigezaubert oder eine leere Flasche wurde mithilfe eines Zauberbeutels auf wundersame Weise gefüllt.

Genauso wenig wie Zauberer dürfen auch Clowns in einer Zirkusvorstellung fehlen. Mit ihren lustigen Einlagen brachten diese das Publikum immer wieder herzhaft zum Lachen. Krönender Abschluss der Vorstellung waren die Akrobaten, die mit Verrenkungen und Hebefiguren großes Talent bewiesen.

Alle 85 Schülerinnen und Schüler der Kolibri-Schule haben sich an diesem Zirkus-Projekt beteiligt und in verschiedenen Gruppen, gemischt von der ersten bis zur vierten Klasse, ihre Showeinlagen eingeübt. Gemeinsam mit den Lehrkräften, Claude Toussaint und Andrea Heller vom mobilen Zirkus haben die Kinder eine Woche außerhalb vom Lehrplan genossen.

Selbstbewusstsein aufbauen

„Wir haben den Kindern die Gelegenheit gegeben, Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen aufzubauen“, so Schulleiterin Marga Zange. Sie habe in dieser Projektwoche die Kinder aus einer anderen Perspektive gesehen, und beobachten können, wie die Kinder über sich hinauswachsen.

Im Vordergrund stand das Gemeinschaftsprojekt, bei dem vor allem das gegenseitige Vertrauen und der Zusammenhalt der Kinder gefestigt wurden.

Das Projekt möglich gemacht hat der Förderverein, der durch Spendengeber wie der Sparkasse, die Grundschule Asbach in ihrem Vorhaben finanziell unterstützt hat.

Von Laura Hellwig

Kinder werden zu Akrobaten, Clowns und Zauberern - Zirkus Toussini an der Kolibri-Schule in Asbach

Kommentare