Vollsperrung aufgehoben

Unfall auf A7 zwischen Fulda und Hünfeld: Person war eingeklemmt

Fulda. Auf der A7 ist ein Lkw gegen einen Pkw gefahren. Der Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Aktualisiert um 17.44 Uhr - Der Unfall ereignete sich laut Polizeiangaben gegen 14.40 Uhr zwischen Fulda und Hünfeld in Fahrtrichtung Norden: Hier fuhr ein Lkw am Stauende auf einen Pkw auf.

Der Autofahrer war zunächst eingeschlossen und musste befreit werden. Er wurde mit schweren Verletzungen von einem Rettungshubschrauber in eine Klinik transportiert. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Die Autobahn war bis zum Nachmittag voll gesperrt.

Zum Unfall kam es zwischen Fulda und Hünfeld:

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion