Löscharbeiten auf Höhe Sorga

A4 gesperrt: Bagger auf Tieflader in Flammen

Wurde Raub der Flammen: Dieser Bagger ist am Freitagnachmittag auf der A 4 zwischen Friedewald und Sorga abgebrannt.
+
Wurde Raub der Flammen: Dieser Bagger ist am Freitagnachmittag auf der A 4 zwischen Friedewald und Sorga abgebrannt.

Die A4 musste wegen eines Brandes bei Bad Hersfeld gesperrt werden. Die Feuerwehr musste einen brennenden Tieflader samt Ladung löschen.

Sorga – Ein Bagger, der auf einem Tieflader transportiert wurde, ist am Freitagnachmittag auf der A 4 zwischen Friedewald und Bad Hersfeld auf Höhe von Sorga abgebrannt.

Der Fahrer des Lkw-Gespanns meldete das Feuer laut Polizei gegen 16.10 Uhr. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Bagger in Vollbrand. Die Flammen griffen auf die benachbarte Böschung über, die auf einer Länge von etwa 100 Metern ebenfalls in Brand geriet. Die Feuerwehren aus der Kernstadt Bad Hersfeld, Bad Hersfeld-Solztal (Sorga/Kathus) sowie Wildeck Obersuhl sowie bekämpften die Flammen von der Autobahn aus sowie einem Wirtschaftsweg oberhalb der Autobahn aus.

Die Polizei sperrte für die Dauer der Löscharbeiten und der anschließenden Reinigungsarbeiten die A 4 zwischen Friedewald und Bad Hersfeld voll. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Friedewald von der Autobahn abgeleitet. Dadurch kam es zu Staus auf den Umleitungsstrecken. Personen wurden durch den Brand nicht verletzt. Zur Schadenshöhe konnten noch keine Angaben gemacht werden. Brandursache war nach ersten Informationen vermutlich ein technischer Defekt.

„Die Streife der Polizeiautobahnstation Bad Hersfeld teilte bei der Anfahrt zur Einsatzstelle mit, dass die Rettungsgasse in vorbildlicher Weise gebildet worden war, sodass die Rettungskräfte zügig zur Einsatzstelle gelangten, heißt es in einer Pressemeldung der Polizei abschließend.  yk/jce

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare