12.000 Euro Schaden

49-jähriger Kradfahrer bei Unfall in Hersfeld schwer verletzt

Ein 49-jähriger Kradfahrer hat auf der Berliner Straße in Bad Hersfeld zu spät bemerkt, dass das vor ihm fahrende Auto bremste. Es kam zum Unfall. 

Laut Polizei hielt eine 44-jährige Autofahrerin aus Bad Hersfeld auf der Berliner Straße an einer Furt für Fußgänger und Radfahrer an. Der 49-jährige Eichenzeller bemerkte das zu spät.

Er versuchte noch, an dem Auto vorbeizufahren, blieb aber an der hinteren rechten Fahrzeugecke hängen und stürzte. 

Er wurde schwer verletzt ins Klinikum gebracht. Schaden: 12.000 Euro. 

Kommentare